Der neue Yamaha RX-V781 AV-Receiver im Test. Geeignet für 4K@60Hz, HDR, BT2020 und HDCP2.2

Der neue Yamaha RX-V781 AV-Receiver im Test. Geeignet für 4K@60Hz, HDR, BT2020 und HDCP2.2

By Chris, 6. November 2016

Der neue Yamaha RX-V781 AV-Receiver im Test

Yamaha hatte vor wenigen Wochen seine beiden brandneuen Oberklasse AV Receiver vorgestellt. Hierbei handelt es sich um die Modelle RX-V681 und RX-V781. Beide Geräte unterstützen den aktuellen 4K Standard mit HDR (High Dynamic Range) und BT.2020 Farbraum. Die neuen Yamaha AV Receiver harmonieren perfekt mit den neuesten UHD Fernsehgeräten und versprechen einen Spitzen-Sound. Diesmal durften wir das 7 Kanal Topmodell RX-V781 genauer unter die Lupe nehmen.

yamaha1

 

Der YAMAHA RX-V781 AV Receiver

Der Yamaha RX-V781 ist das derzeit neuste Spitzenmodell der RX-V Serie. Das Gerät verfügt über 7 Kanäle und 2 Subwoofer Ausgänge. Der Verstärker lässt sich per LAN und WLAN mit dem Heimnetzwerk, bzw. mit dem Internet verbinden. Die WLAN Antenne befindet sich bereits im Lieferumfang und muss nur noch angeschlossen werden. Der AV Receiver lässt sich über das Netzwerk per Browser bedienen und einstellen. Er empfängt Internetradio, man kann aber auch Musikdateien über das Netzwerk einspielen. Über MusicCast lassen sich die Inhalte kabellos an ein Smartphone, PC oder NAS streamen. Diese können wiederum per Bluetooth vom Smartphone an jedes beliebige Endgerät wiedergegeben werden. Der Yamaha RX-V781 beherrscht neben Dolby True HD, DTS HD auch den aktuellsten DTS X Standard, sowie Dolby ATMOS. Der Yamaha RX-V781 besitzt die klassische Deck-Form und lässt sich wunderbar in eine bestehende Deck-Komponentenanlage integrieren.

y2

 

Lautsprecher Anschlüsse

Der Yamaha AV Receiver verfügt auf der Rückseite über 9 Lautsprecheranschlüsse. Diese sind unterteilt in 2x vorne, 2x hinten, 2x seitlich, 1x center, sowie Zone 2 Stereo. Die Ausgangsleistung pro Kanal beträgt 160 Watt. Zudem besitzt der RX-V781 noch zwei passive Subwoofer Ausgänge in Form von Cinch Anschlüssen. Hier können bis zu zwei Aktiv Subwoofer parallel betrieben werden. Zum Testen wurden 2x Infinity Reference 31mkII Lautsprecher, 4x Canton CD220 Sourround Lautsprecher, 1x Yamaha NS C80 Center Lautsprecher, sowie zwei Yamaha YST SW 015 Aktiv-Subwoofer. Für die Lautsprecherkabel stehen auf der Rückseite Drehverbinder für Rohkabel zur Verfügung, sowie Aufnahmepunkte für Bananenstecker. Entscheidet man sich für die Bananenstecker, so muss man zuerst die Abdeckkappen der Drehverbinder entfernen. Hierfür dreht man eine kleine Schraube 2-3mm hinein und zieht die Abdeckkappen raus.

 

Lautsprecher Anschlüsse

  • 2x Subwoofer Cinch Passiv
  • 2x Frontlautsprecher (2x 160 Watt)
  • 4x Surround Lautsprecher (4x 160 Watt)
  • 1x Center Lautsprecher (160 Watt)
  • 1x Zone 2 Stereo (2x 160 Watt)

yamaha2

 

Lautsprecher Einmessen

Mit dem mitgelieferten YPAO Mikrofon lassen sich die angeschlossenen Lautsprecher vollautomatisch einmessen. Zum idealen Einstellen der Surround Lautsprecher schließt man einfach das YPAO Mikro an den YPAO Anschluss des AV Receivers an und stellt das Mikro an die gewünschte Stelle auf. Idealerweise dahin, wo sich der Zuschauer befindet. Das Setup startet automatisch sobald das Mikro eingesteckt wird. Zum Einmessen der Lautsprecher wird auf jeder Box ein Testrauschen abgespielt welches vom YPAO Mikro erfasst und somit die Entfernung erkannt wird. Die einzelnen Lautsprecher werden dann vollautomatisch eingepegelt. In dem Einstellprogramm werden zusätzlich eventuelle Fehler hinsichtlich der Polung (+ – vertauscht) angezeigt. So erhält man für die Surround-Einstellung eine ordentliche Basis.

 

Bedienung

Ein großer Vorteil des RX-V871 ist seine einfache Bedienung. Man muss die Einstellungen nicht mehr mühsam direkt am AV-Receiver über das kleine Display vornehmen, sondern kann sich das grafische Menü am heimischen Flachbildfernseher anzeigen lassen und sämtliche Einstellungen vornehmen. Des Weiteren lässt sich das Gerät über das Netzwerk mittels Browser ansteuern und man kann die wichtigsten Soundeinstellungen sowie Einstellungen für das Internetradio vornehmen. Auch nötige Service Updates lassen sich bequem über den Browser auf den AV Receiver aufspielen.

Bei dem RX-V871 liegt selbstverständlich auch eine IR-Fernbedienung bei. Mit Ihr lassen sich ebenfalls alle Funktionen und Einstellungen direkt am Receiver vornehmen.

y1

Weitere Komponenten Anschlüsse

Auf der Gehäuse Rückseite befinden sich zahlreiche Anschlussmöglichkeiten für beispielsweise CD, MD, Tape und Phone Decks. Hier stehen sowohl digitale, als auch analoge Ein- und Ausgänge zur Verfügung. Im Gegensatz zu den kleineren Modellen wie dem RX-V481 und RX-V581, verfügt der RX-V781 über einen getrennten Phono (Plattenspieler) Eingang und man spart sich das Zwischenschalten eines separaten Phono-Vorverstärkers. Neben dem Phono-Anschluss befindet sich ein Erdungsanschluss, mit dem man einen Potentialausgleich zwischen dem AV-Receiver und dem Plattenspieler herstellen kann, um möglich auftretende Störsignale zu vermeiden. Ebenso besitzt der RX-V781 einen zweiten HDMI Ausgang zum Anschließen eines Videoprojektors oder zweiten Fernsehers. Des Weiteren besitzt der AV-Receiver je zwei Coaxial- und optische Anschlüsse, um beispielsweise einen Mini Disk, Compact Disk oder DAT Decks anzusteuern. Es lassen sich aber auch mehrere Video Geräte wie zum Beispiel VHS Videorekorder und Camcorder mittels Composite und Komponentenvideo Ports anschließen. Des Weiteren befinden sich auf der Rückseite des RX-V781 fünf HDMI Eingänge für beispielsweise Blu-Ray Player und Sat Receiver, sowie einen HDMI Ausgang, an dem ein Fernsehgerät angeschlossen wird. Man kann aber auch ältere Geräte wie zum Beispiel einen alten Röhrenfernseher oder Videorekorder per analogen Komponentenanschluss verbinden. Alle HDMI Ein- und Ausgänge sind für aktuelle 4K Geräte mit HDR und BT.2020 Standards geeignet.

 

Anschlüsse Rückseite

  • 5x HDMI Eingang
  • 2x HDMI Ausgang
  • 2x Toslink (Optisch)
  • 2x Component Video Eingang
  • 1x Component Video Ausgang
  • 4x Cinch Stereo Eingang
  • 1x Cinch Stereo Ausgang
  • 2x Coaxial Eingang
  • 4x Video Cinch Eingang
  • 2x Video Cinch Ausgang
  • 1x Phono Cinch Eingang
  • 1x Zone 2 Cinch Ausgang
  • 1x 5 Kanal Pre Out (Passiv)
  • 1x USB Port
  • 1x FM Antennenanschluss
  • 1x AM Antennenanschluss
  • 1x Netzwerk Anschluss
  • 1x WLAN Antenne

 

Anschlüsse Vorderseite

  • 1x USB Port
  • 1x Klinke (groß) für Kopfhörer
  • 1x HDMI
  • 1x Video Cinch
  • 1x YPAD Mikrofon
Yamaha RX-V781 AV Receiver

Yamaha RX-V781 AV Receiver

Yamaha RX-V781 AV Receiver

Yamaha RX-V781 AV Receiver

Yamaha RX-V781 AV Receiver

Yamaha RX-V781 AV Receiver

Yamaha RX-V781 AV Receiver

Yamaha RX-V781 AV Receiver

 

Kurzbewertung

  • Ausstattung: 9 von 10 Punkte
  • Klangqualität: 8 von 10 Punkte
  • Verarbeitungsqualität: 9 von 10 Punkte
  • Funktionsumfang: 9 von 10 Punkte
  • Preis-Leistungsverhältnis: 8 von 10 Punkte
  • Gesamt: 9 von 10 Punkte

testurteil-sehrgut

 

angebot01

Fazit

Der neue RX-V781 AV Receiver befindet sich auf dem neuesten Stand der Technik. Gerade für Besitzer eines neuen UHD Flachbildfernsehers ist dieser AV Receiver hoch interessant. Neben 4K@60Hz verarbeitet der Yamaha HDR, HDCP2.2 und BT.2020. Das Gerät bietet zudem zahlreiche Anschlussmöglichkeiten für weitere Video- und Audiokomponenten. Durch den vorhandenen Phono Anschluss spart man sich das Zwischenschalten eines Vorverstärkers. Der AV Receiver lässt sich schnell und einfach per WLAN in das heimische Netzwerk integrieren. Über die MusicCast Funktion lassen sich Inhalte kabellos an jedes Endgerät im gesamten Haus wiedergeben. Die Klangqualität ist absolut spitze und dem Vorgänger Modell überlegen. Die Bedienungsanleitung zum Yamaha RX-V781 ist HIER als Download erhältlich.

 

Yamaha RX-V781BL Music Cast AV Receiver

Preis: EUR 749,00

4.4 von 5 Sternen (8 Bewertungen)

3 gebraucht & neu erhältlich ab EUR 649,99