LG 43UK6400 4K Fernseher mit Smart TV

LG 43UK6400 Ultra HD mit Smart TV und HDR10 Pro im Test

By Chris, 1. Oktober 2018

LG 43UK6400 Ultra HD mit Smart TV und HDR10 Pro im Test

Im aktuellen Praxistest geht es um den UHD TV der neuen UK6400er-Serie aus dem Hause LG. Der LG 43UK6400 ist in vier Größen von 43, 49, 55 und 65 Zoll im Handel erhältlich.

Das schwarze Kunststoff-Gehäuse in minimalistischer Optik, elegantem Metallrahmen und halbmondförmigem Standfuß bietet einen modernen Look und lässt sich auf Wunsch anhand einer VESA 200 x 200 Wandhalterung wie ein Gemälde aufhängen.

Im Lieferumfang enthalten sind neben der Fernbedienung inklusive Batterien eine Schnellstartanleitung, ein Standfuß und ein Stromkabel.

 

Ausstattung

Der LG 43UK6400 Ultra HD Fernseher besitzt eine sehr umfangreiche und nahezu lückenlose Ausstattung. Die Smart-TV-Oberfläche des LG Fernsehers basiert auf webOS 4.0 und ermöglicht neben der Nutzung per Fernbedienung ebenso die Steuerung per Stimme. Hierzu ist jedoch die optional erhältliche LG AN-MR18 Magic Remote Fernbedienung notwendig. Zusätzlich zum Web-Browser sind Streaming-Dienste, wie Netflix, Amazon Video, Maxdome sowie einige andere Video-Dienste enthalten.

Der verbaute Triple-Tuner ist für den Empfang von Satelliten-, Kabel- und Antennensignalen geeignet. Gut gefallen hat uns die PVR-Aufnahmenfunktion. Fernsehsendungen lassen sich bequem auf eine externe USB-Festplatte aufzeichnen.

 

Bildqualität

Das IPS Panel des LG 43UK6400 mit Frame Rate Control und 8 Bit Farbtiefe plus FRC bringt in einer Auflösung von 3840 x 2160 Pixeln leuchtende Farben und sehr hochauflösende Bilder zum Vorschein. In unserem Praxistest haben uns Farbtiefe, -vielfalt und -kontrast direkt überzeugt. Selbstverständlich bietet der LG TV HDR und unterstützt hier mehrere Formate, wie HDR10 und HLG Pro.

Direkt von Werk ab ist die Farbdarstellung des LG 43UK6400 absolut in Ordnung. Wir raten jedoch jedem Nutzer zu einer Bildoptimierung per Optimierungssoftware. Gute Dienste leistet zb. Die Bildoptimierungs-Blu-Ray der Firma Burosch. Diese Optimierung empfiehlt sich generell bei allen Bildschirmen und entlockt dem Gerät das Maximum an darstellbaren Farben und Kontrasten.

Die Direct LED-Hintergrundbeleuchtung mit 250 nits leuchtet das Bild gleichmässig und gut aus. Das lediglich geringfügige Backlight-Bleeding verringert sich nach einigen Betriebsstunden und ist dann fast überhaupt nicht mehr sichtbar. Clouding konnten wir im Test keines feststellen. Das Hochskalieren von niedrig aufgelösten Inhalten gelingt dem UHD-TV damit äußerst gut. Bildrauschen wird dank des neuen Bildprozessors weitestgehend reduziert.

Insgesamt hat uns die Bildqualität des LG Fernsehers absolut überzeugt.

 

Tonqualität

Die nach unten abstrahlenden 20 Watt Down Firing-Lautsprecher des LG 43UK6400 bieten zwar DTS, aber leider kein Dolby Atmos und sollten idealerweise durch ein geeignetes externes Soundsystem ersetzt werden.

Für den durchschnittlichen Nutzer und gelegentliches Fernsehen ist das 2.0 Lautsprecher-System jedoch vollkommen ausreichend. Lediglich Heimkino-Freunden empfehlen wir die Nutzung eines leistungsfähigeren Soundsystems, um die tolle Bildleistung durch einen perfekten Sound noch besser hervorzuheben. Gute Erfahrungen machten wir zb. mit der LG SJ3 2.1 Soundbar mit kabellosem Subwoofer.

 

Anschlüsse

  • 2 x USB 2.0
  • 1 x Ethernet
  • 3 x HDMI 2.0
  • 1 x Satellit in
  • 1 x AV Composite in
  • 1 x AV Component in
  • 1 x Optical Audio Out
  • 1 x 3,5 mm Audio Out
  • 1 x Antenne
  • 1 x CI+ 1.4
  • 1 x Bluetooth 4.2

Technische Daten

  • Marke: LG
  • Modell: 43UK6400
  • Serie: UK6400
  • Bilddiagonale: 43 Zoll / 108 cm
  • Display Panel: 10 Bit (8 Bit + FRC)
  • Farben: 30 Bit (1.07 Milliarden Farben)
  • Helligkeit: 250 Candela pro m²
  • Auflösung: 4K Ultra HD
  • Bildwiederholfrequenz: 60 Hz
  • Input Lag: 30 ms
  • HDR10 Pro: Ja
  • Prozessor: Quad Core CPU
  • Sound: Integriertes 2.0 Kanal System
  • Musikleistung: 2x 10 Watt
  • Internet: Apps, Browser, HbbTV, Streaming
  • Streamingdienste: Amazon Video, Maxdome, Netflix uvm.
  • Videotext: Ja
  • HbbTV: Ja
  • Sprachsteuerung: Optional über die Magic Remote
  • Magic Remote: Optional (AN-MR18)
  • Tuner: DVB-T2 HD, DVB-S2, DVB-C, Analog
  • USB Aufnahmefunktion: Ja
  • PayTV: CI+ Schnittstelle
  • VESA: 200 x 200 mm
  • Gewicht: 9,3 kg (8,3 kg ohne Standfuß)
  • Die Bedienungsanleitung zum LG 43UK6400 ist HIER als Download erhältlich.
LG 43UK6400 mit HDR10 im Test

LG 43UK6400 mit HDR10 im Test

LG 43UK6400 mit HDR10 im Test

LG 43UK6400 mit HDR10 im Test

LG 43UK6400 mit HDR10 im Test

LG 43UK6400 mit HDR10 im Test

LG 43UK6400 mit HDR10 im Test

LG 43UK6400 mit HDR10 im Test

LG 43UK6400 mit HDR10 im Test

LG 43UK6400 mit HDR10 im Test

LG 43UK6400 mit HDR10 im Test

LG 43UK6400 mit HDR10 im Test

LG 43UK6400 mit HDR10 im Test

LG 43UK6400 mit HDR10 im Test

LG 43UK6400 mit HDR10 im Test

LG 43UK6400 mit HDR10 im Test

LG 43UK6400 mit HDR10 im Test

LG 43UK6400 mit HDR10 im Test

 

Fazit

Der LG 43UK6400 liefert hochauflösende und leuchtende Bilder. Wer mehr aus seinem TV Gerät herausholen möchte, kann die Bilddarstellung mittels Bildoptimierungssoftware noch weiter perfektionieren. Vom Endergebnis der Optimierung waren wir bei diesem Modell begeistert.

In Sachen Sound empfehlen wir jedoch – wie bei fast jedem TV-Gerät – eine externe Lösung. Im Großen und Ganzen hat uns der 43UK6400 im Test gut gefallen.

 

LG 43UK6400PLF 108 cm (43 Zoll) Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, 4K Active HDR, Smart TV)

Preis: EUR 395,00

(0 Bewertungen)

4 gebraucht & neu erhältlich ab EUR 395,00