Im Test: Samsung GU43TU7079

Autor: Christian Seip, 20. April 2020

Samsung GU43TU7079 im Test

 

Samsung GU43TU7079 UHD 4K-Fernseher im Test

Im Februar 2020 stellte der Elektronikkonzern Samsung die neue Serie 7 vor. Die Modelle sind in 7 verschiedenen Größen erhältlich und bieten modernes SmartTV mit Sprachsteuerung, einen Triple Tuner und ein hochauflösendes 4K-Display.

Wir haben uns die Serie anhand des kleinsten Modells GU43TU7079 einmal genauer angesehen. Hier einmal die Übersicht über alle verfügbaren Geräte:

 

 

Der Samsung GU43TU7079 im Praxistest

Das kleinste Modell der Reihe ist auch allein recht schnell aufgestellt. Optisch wirkt der Samsung TV sehr schlank, modern und minimalistisch. Sowohl Gehäusetiefe, als auch Displayrahmen wurden sehr schmal gehalten und tragen zur edlen und modernen Optik bei.

Ob per passender Halterung an die Wand montiert oder auf die mitgelieferten Füße gestellt – der Samsung GU43TU7079 gefällt einfach.

 

 

Ausstattung

Gute Flachbildfernseher mit hoher Auflösung sind inzwischen durchaus auch für den etwas kleineren Geldbeutel möglich.

SmartTV und 4K Streaming

Das neue Samsung-Modell kommt mit einem Smart Hub auf Basis von Tizen 5.5 und bringt zahlreiche Features und Apps mit. Amazon Prime Video, Netflix, Disney+ und viele andere Streamingdienste und Mediatheken sind ebenfalls an Bord und laufen sehr flüssig. Die mitgelieferte Ziffernfernbedienung allerdings macht die Bedienung recht umständlich. Hier merkt man dann doch den Unterschied zu den hochpreisigen Modellen. Wer sich die Steuerung vereinfachen möchte, kann im Handel eine Bluetooth Tastatur mit Touchpad erstehen, mit welcher SmartTV- und App-Bedienung deutlich schneller funktioniert.

 

Smart Home und Sprachsteuerung

Wer bereits ein Smart Home besitzt und den Fernseher integrieren möchte, freut sich über die Smart Things App, mit der alle kompatiblen Haushaltsgeräte einfach miteinander vernetzen lassen. Im Rahmen dessen kann der TV selbstverständlich auch über Sprache gesteuert werden. Hierzu nutzt man entweder den integrierten Bixby Sprachassistenten oder einen zusätzlichen Amazon Echo Dot Lautsprecher aus dem Handel für Amazon Alexa.

 

Fernsehempfang über Satellit, Kabel und Antenne

Für den Fernsehempfang wurde ein recht schneller Triple Tuner installiert, der sowohl DVB-S, DVB-T2, als auch DVB-C abdeckt. Die Umschaltzeiten lagen im Test, wie bei den meisten aktuellen Fernsehgeräten, bei 1 – 2 Sekunden. Natürlich kommt der Tuner mit HbbTV, dem altbekannten Videotext und einem elektronischen Programm-Guide. Wie auch das Vorjahresmodell, verfügt auch der GU43TU7079 über keine USB-Aufnahmefunktion.

 

 

Bildqualität

Das hochauflösende 50 Hz Display mit Edge LED-Hintergrundbeleuchtung und Crystal 4K Bildprozessor präsentiert ein konstrastreiches, farbenfrohes und sehr hochaufgelöstes Bild (Testfilm: Avengers: Endgame 4K auf Ultra HD Disc).

Minimale Schwächen konnten wir bei der Schwarzdarstellung ausmachen. Die Schwarztöne sind nicht hundertprozentig schwarz, was allerdings in dieser Preisklasse auch zu erwarten war.  Der Samsung GU43TU7079 liefert scharfe Bilder mit einer hohen Bewegungsschärfe und hat auch mit schwächer aufgelösten Quellsignalen wenig Probleme. Einzig SD- oder analoge Signale lassen deutliche Artefakte und unscharfe Konturen erkennen. Bei den hochaufgelösteren HD-Signalen hingegen entstehen dank des guten Bildprozessors scharfe Bilder ohne Einbußen.

Insgesamt hat uns das neue Samsung Modell im Test hinsichtlich der Bildqualität überzeugt.

 

 

Tonqualität

Wer sich mit Flachbildfernsehern auskennt, der ahnt es schon: Der Samsung GU43TU7079 ist klanglich etwas schwach auf der Brust. Stimmen und hohe Töne werden glasklar und deutlich wiedergegeben. Bässe jedoch lassen das fehlende Volumen deutlich erkennen. Dies sollte jedoch kein Grund sein, um auf den Kauf zu verzichten. Mit einer passenden Soundbar oder einem Mehrkanal-Receiver wird der Film-Abend in jedem Fall noch zum Heimkino-Abend mit dem vollen Sounderlebnis.

Unser Tipp: Die Samsung HW-R450/ZG Soundbar mit 360 Watt Leistung und kabellosem Subwoofer liefert einen kräftigen Bass und lässt sich einfach mit der Fernbedienung steuern.

 

 

Anschlüsse

  • 2 x HDMI 2.0 mit eARC
  • 1 x USB
  • 1 x Optischer TosLink Ausgang
  • 1 x Satellit, Antenne, Kabel, Terrestrisch
  • 1 x CI+ Slot Version 1.4
  • 1 x LAN RJ45
  • 1 x WLAN / WiFi
  • 1 x Bluetooth Version 4.2

 

Technische Daten

  • Marke: Samsung
  • Modell: GU43TU7079UXZG
  • Serie: 7 (TU7000)
  • Bilddiagonale: 43 Zoll / 108 cm
  • Display Panel: 8+2 Bit VA-Panel (Edge LED)
  • Farben: 30 Bit (1.07 Milliarden Farben)
  • Bildprozessor: Crystal Prozessor 4K
  • Auflösung: 4K Ultra HD
  • Bildwiederholfrequenz: 50 Hz nativ (2000 PQI)
  • HDR10+ / HLG: Ja / ja
  • Prozessor: Quad Core CPU
  • RAM: 4 GB
  • Betriebssystem: Tizen 5.5
  • Internet: Apps, Browser, HbbTV, Streaming
  • Streamingdienste: Amazon Video, Maxdome, Netflix, Youtube
  • Smart Home: Amazon Alexa und Samsung SmartThings
  • Sound: 2 Kanäle mit je 10 Watt
  • Videotext: Ja
  • HbbTV: Ja
  • Sprachsteuerung: Ja (Alexa und Bixby)
  • Bluetooth: ja
  • Tuner: DVB-T2 HD, DVB-S2, DVB-C + Analog
  • PayTV: CI+ Schnittstelle
  • VESA: 200 x 200
  • Gewicht: 8,1 kg / 8,3 kg mit Standfuß
  • EAN:
  • Die Bedienungsanleitung zum Samsung GU43TU7079 ist HIER als Download erhältlich.

 

75 Zoll, SmartTV, Smart Home, Sprachsteuerung und Triple Tuner

43 Zoll, SmartTV, Smart Home, Sprachsteuerung und Triple Tuner

Extrem Flach. Nur 6 cm im Durchmesser.

Extrem Flach. Nur 5 cm im Durchmesser.

Sieht schick aus. Der 75 Zoll große Samsung SmartTV

Sieht schick aus. Der 43 Zoll große Samsung SmartTV

Sogar die Rückseite macht einen ordentlichen Eindruck

Sogar die Rückseite macht einen ordentlichen Eindruck

Samsung GU75TU7199 - Riesiges Bild mit einer Diagonalen von 189 cm

Samsung GU43TU7079 – 128 cm Bilddiagonale, 4K Auflösung mit HDR

 

 

Fazit

Samsung hat mit der neuen Serie 7 eine Reihe günstiger Modelle auf den Markt gebracht. Das Modell GU43TU7079 überzeugt trotz einiger Abstriche mit seiner umfangreichen Ausstattung und einer guten Bildqualität. Weniger gefallen hat uns die einfache Ziffernfernbedienung, die sich aber jederzeit durch eine andere Fernbedienung ersetzen lässt, und das schlecht ausgestattete Anschlusspanel. Für den kleineren Geldbeutel bekommt man hier trotz allem einen guten 4K Flachbildfernseher geboten.

Unser Urteil: Sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis.