Im Test: Grundig 65 VLO 8589 OLED – Fire TV Edition (65 GOB 9089)

Autor: Christian Seip, 24. Oktober 2019

Grundig OLED – Fire TV Edition 65 VLO 8589 im Test

Pünktlich zur IFA 2019 hat Grundig seine neuen OLED 4K-Fernseher in der Fire TV Edition vorgestellt. Das Besondere: Die OLED Fernseher sind serienmäßig mit dem Amazon Fire OS Betriebssystem und einer Alexa Sprachfernbedienung ausgestattet. Für den Sound sorgt ein eingebautes 3-Wege 90 Watt Soundsystem mit integriertem Subwoofer. Die Grundig OLED 4K-Fernseher der Fire TV Edition sind in zwei Größen mit Bilddiagonalen in 55 und 65 Zoll erhältlich.

 

 

Der 65 Zoll Grundig OLED 4K-Fernseher

Fernseher mit OLED-Technologie zählen immer noch zum Besten, was der Heimkinomarkt zu bieten hat. Der 164 cm große 4K-Fernseher in der Fire TV Edition ist das aktuelle Spitzenmodell aus dem Hause Grundig. Der 65 Zöller ist für knapp 2200 Euro direkt von Amazon erhältlich.

Der Grundig 65 VLO 8589 (65 GOB 8089) wird gut geschützt in einem ansprechenden Karton geliefert. Im Lieferumfang sind neben dem 65 Zoll großen OLED Fernseher ein schlanker Aluminium-Standfuß, eine Alexa Sprachfernbedienung, ein Netzkabel sowie eine Bedienungsanleitung enthalten.

Die schlanke Optik des OLED Fernsehers macht einiges her. Das ultra-flache Gehäuse sowie auch der schmale Aluminium-Standfuß wirken überaus hochwertig und perfekt verarbeitet. Auch an der Fernbedienung gibt es nichts zu bemängeln. Die Alexa-Sprachfernbedienung liegt gut in der Hand und verfügt sogar über eigene Tasten für Amazon Prime Video, Netflix und DAZN. Die Fernbedienung reagiert flott und die Sprachsteuerung klappt reibungslos.

Unsere Empfehlung: Wer den 65 Zöller aufhängen möchte, benötigt zusätzlich eine geeignete VESA 400 x 400 Wandhalterung (nicht im Lieferumfang enthalten!)

 

 

Ausstattung

Die Ausstattung mit Amazon Prime Video, Netflix und Alexa Sprachsteuerung kann sich sehen lassen. Lediglich bei den Anschlüssen wurde gespart. Der Grundig OLED TV hat nur drei HDMI 2.0 Eingänge und zwei USB Ports sowie einen optischen Ausgang. Für ein Spitzenmodell ist das zu wenig und nicht mehr zeitgemäß.

Triple Tuner mit USB Recording

Auch beim Tuner wurde gespart. Statt eines Twin Tuners, wie bei einem Spitzenmodell üblich, ist der Grundig lediglich mit einem Tuner für DVB-C / S2 / T2 HD ausgestattet. Immerhin: Der Tuner arbeitet relativ schnell. Für einen Kanalwechsel benötigt er gerade einmal 1-2 Sekunden. Fernsehsendungen lassen sich problemlos auf einen USB-Stick aufzeichnen.

Amazon Fire OS mit Alexa Sprachsteuerung

Als Betriebssystem kommt das Amazon Fire OS zum Einsatz. Der Grundig ist mit allen Features und Apps ausgestattet, die man bereits vom Fire TV kennt. Neben dem Silk Browser sind auch die Video Streamingdienste Amazon Prime Video, Netflix und DAZN bereits vorinstalliert. Die Steuerung mit der Alexa-Sprachfernbedienung gelingt reibungslos. Noch einfacher und komfortabler geht es allerdings mit einer kabellosen Bluetooth Tastatur mit Touchpad. Gerade zum Surfen und auch für die Streamingdienste ist eine Tastatur unbedingt empfehlenswert.

 

 

Bildqualität

Wer sich für den Grundig OLED TV entscheidet, der kann sich auf ein scharfes Bild mit brillanten Farben freuen. Der Grundig kann 1 Milliarde Farben darstellen und beherrscht die gängigen HDR-Standards HLG, HDR10 und Dolby Vision. Sogar den in der U.S. Kinoindustrie favorisierten DCI-P3 Farbraum deckt der Grundig OLED TV fast vollständig ab und kann somit aktuelle Blockbuster in Original-Kinoqualität wiedergeben.

Nicht nur hochauflösende 4K UHD Inhalte, sondern auch hochskalierte HD- und Full HD-Filme werden hervorragend hochgerechnet und gestochen scharf dargestellt. Auch sehr schnelle Bildbewegungen meistert das native 100 Hz Panel sehr gut.

Die Stärken des Grundig 65 VLO 8589 liegen ganz klar in seiner hohen Bildqualität mit einem enormen Kontrastvermögen und einer perfekten Schwarzdarstellung. Im Gegensatz zu herkömmlichen LED Displays kommt das OLED Panel ohne Hintergrundbeleuchtung aus. Das OLED Display verfügt über einzeln ansteuerbare und selbst leuchtende Pixel, die sich für eine perfekte Schwarzdarstellung sogar vollständig abschalten lassen. Die enorme Leuchtkraft der organischen Leuchtdioden ermöglichen zudem kräftige und leuchtende Farben sowie eine sehr gute Weißdarstellung.

Der Nachteil von OLED Displays liegt immer noch bei der Gefahr des Einbrennens. Länge Standbilder über mehrere Minuten sollte man tunlichst vermeiden. Wer sich daran hält, kann sich an einem High End Fernseher mit einer perfekten Bildqualität erfreuen.

In Punkto Bildqualität kann der Grundig 65 VLO 8589 auf ganzer Linie überzeugen.

 

 

Tonqualität

Beim Sound gibt’s mächtig was auf die Ohren. Das eingebaute 3-Wege Lautsprechersystem strahlt in drei Richtungen ab. Nach vorne, nach hinten und unten. Der eingebaute Subwoofer sorgt für ein ordentliches Bassfundament. Egal, ob leise oder voll aufgedreht, der Sound wird glasklar und verzerrungsfrei wiedergegeben.

Wem das nicht reicht, der kann selbstverständlich auch eine kabellose Bluetooth Soundbar oder einen Heimkino AV-Receiver anschließen. Der Grundig unterstützt neben Dolby Vision auch das objektbasierte Audioformat Dolby Atmos.

Unser Tipp: Die kabellose Soundcore Infini Pro Soundbar ist Dolby Atmos-geeignet und bietet ein ausgezeichnetes Preis-Leistungsverhältnis. Hier ein Link zum Testbericht auf Sounds24.com.

 

 

Anschlüsse

  • 3 x HDMI 2.0
  • 2 x USB 2.0
  • 1 x Optischer Digitalausgang
  • 1 x Kopfhörer 3,5mm
  • 1 x Satellit, Kabel, Antenne
  • 1 x LAN RJ45
  • 1 x WLAN

Technische Daten

  • Marke: Grundig
  • Modell: 65 VLO 8589 (65 GOB 9089)
  • Serie: OLED Fire TV Edition
  • Bildschirmdiagonale: 65 Zoll / 164 cm
  • Bildschirmauflösung: 3840 x 2160 Pixel (4K)
  • Panel Technologie: OLED
  • Display Panel: 10 Bit
  • Bildwiederholfrequenz: 100 Hz nativ / 2600 VPI
  • Farben: 30 Bit (1.07 Milliarden Farben)
  • HDR: Ja (HDR10, HLG, Dolby Vision)
  • Sound: Magic Fidelity Pro Soundsystem
  • Musikleistung: 90 Watt
  • Betriebssystem: Fire OS
  • Internet: Apps, Browser, HbbTV, Streaming
  • Streamingdienste: Amazon Prime Video, Netflix, DAZN
  • HbbTV: Ja
  • Sprachsteuerung: Ja (Alexa)
  • Tuner: 1 x DVB-S2, DVB-T2 HD, DVB-C, Analog
  • PayTV: CI+ Schnittstelle
  • VESA: 400 x 400 mm
  • Gewicht: 32 kg
  • Die Bedienungsanleitung des Grundig 65 VLO 8589 ist HIER als Download erhältlich.

 

Grundig 65 VLO 8589 OLED Fire TV Edition im Test

Grundig 65 VLO 8589 OLED Fire TV Edition im Test

Edler Aluminium Standfuß

Edler Aluminium Standfuß

Ultra schlankes Gehäuse

Ultra schlankes Gehäuse

Die Rückseite des 65 Zoll OLED TV

Die Rückseite des 65 Zoll OLED TV

Anschlüsse des Grundig 65 VLO 8589 Fire TV Edition

Anschlüsse des Grundig 65 VLO 8589 Fire TV Edition

Alexa Sprachfernbedienung

Alexa Sprachfernbedienung

Amazon Fire OS Oberfläche

Amazon Fire OS Oberfläche

 

 

Fazit

Der Grundig 65 VLO 8589 OLED 4K-Fernseher in der Fire TV Edition sieht schick aus und ist hochwertig verarbeitet. Ausgestattet ist der OLED TV mit schnellem SmartTV, Alexa Sprachsteuerung und beinhaltet alle gängigen Streamingdienste wie Amazon Prime Video und Netflix. Bei der Bild- und Klangqualität gibt es nicht das Geringste zu bemängeln. Der Grundig 65 VLO 8589 beherrscht neben HDR10 und Dolby Vision auch Dolby Atmos.

Unser Urteil: Premium Fernseher. Sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis.