Grundig 55 VLO 8589 OLED Fire TV Edition im Test

Autor: Christian Seip, 24. Oktober 2019

Grundig 55 VLO 8589 OLED Fire TV Edition im Test

Fernsehgeräte mit OLED-Technologie zählen zu den besten, die der Fernsehmarkt zu bieten hat. OLED Displays bieten eine enorme Leuchtkraft, ein hohes Farbvermögen und sind in der Lage, ein perfektes Schwarz ohne Nachleuchten darzustellen.

Grundig hat zur IFA 2019 seine neuesten OLED 4K-Fernseher in der Amazon Fire TV-Edition vorgestellt. Die Grundig OLED Fernseher beinhalten alle SmartTV-Features eines Fire TV-Sticks, inklusive Amazon Prime Video und Alexa Sprachsteuerung. Mit an Bord sind ein Triple Tuner mit USB-Aufnahmefunktion, ein eingebautes 2.1 Kanal Dolby Atmos Soundsystem sowie eine Bluetooth Sprach-Fernbedienung.

Die Grundig OLED Fernseher in der Fire TV Edition:

 

 

Der 55 Zoll große Grundig 55 VLO 8589 OLED 4K-TV im Praxistest

Der Grundig 55 VLO 8589 ist ein moderner OLED 4K-Fernseher mit integriertem Fire TV. Statt des hauseigenen Grundig Vision OS-Betriebssystems sind die Grundig OLED Fernseher der Fire TV Edition mit dem bewährten Amazon Fire OS Betriebssystem ausgestattet und verfügen über alle Features des Fire TV Sticks, inklusive Alexa Sprachsteuerung.

Ausgeliefert wird der 55 Zoll große OLED Fernseher direkt von Amazon. Im Lieferumfang sind neben dem OLED 4K-Fernseher ein Metall-Standfuß, eine Bluetooth Sprachfernbedienung, ein Netzkabel sowie eine Bedienungsanleitung enthalten.

Der 55 Zoll große Grundig OLED Fernseher ist hervorragend verarbeitet und sieht auch klasse aus. Das rahmenlose Design mit der breiten Lautsprecherfront wirkt hochwertig und stimmig. Auch der schlanke Standfuß aus Aluminium passt optisch perfekt und unterstreicht die elegante Optik. Möchte man den OLED Fernseher lieber aufhängen, kann anstelle des Standfußes auch eine geeignete VESA 400 x 300 Wandhalterung (nicht im Lieferumfang) angebracht werden.

Auch die mitgelieferte Fernbedienung macht einen ordentlichen Eindruck und liegt hervorragend in der Hand. Neben separaten Tasten für Amazon Prime Video, Netflix und DAZN ist auch ein Mikrofon für Alexa Sprachsteuerung vorhanden. Die Fernbedienung reagiert flott und auch die Sprachsteuerung funktioniert reibungslos.

 

 

Ausstattung

Die Ausstattung mit integriertem Amazon Fire TV und Alexa Sprachsteuerung kann sich sehen lassen. Allerdings fällt das Anschlusspanel mit nur 3 HDMI- und 2 USB-Ports sowie einem optischen Ausgang etwas mager aus.

4K-fähiger Triple Tuner

Statt mit einem Twin Tuner, wie bei High End Geräten üblich, kommt der Grundig nur mit einem Triple Tuner daher. Nichtsdestotrotz arbeitet der Tuner schnell und ist auch für hochauflösende HD- und UHD-Sender geeignet. Auch Aufnehmen ist kein Problem. Einfach einen geeigneten USB Stick mit mindestens 256 GByte einstecken und die Aufnahmetaste betätigen.

Amazon Fire OS 6 mit Alexa Sprachsteuerung

Das Herzstück des Grundig 55 VLO 8589 ist das Fire OS Betriebssystem mit den gewohnten Fire TV Features. Neben Amazon Prime Video und Netflix sind auch der Silk Browser, zahlreiche Mediatheken und der Amazon Appstore mit an Bord. Der Grundig kommt mit dem Fire OS hervorragend klar und reagiert auch flott auf Eingaben. Die Navigation mit der Fire TV Fernbedienung gelingt sehr gut, zudem sind auch Direktwahltasten für die gängigsten Streamingdienste (Amazon Prime Video, Netflix DAZN und TVNow) vorhanden. Für noch mehr Komfort kann man auch eine kabellose Bluetooth Tastatur mit Touchpad (nicht im Lieferumfang!) anschließen.

 

 

Bildqualität

Wer sich für einen OLED Fernseher entscheidet, der bekommt die derzeit beste Bildqualität mit kräftigen Farben, hohem Kontrast und einer perfekten Schwarzdarstellung. Der Grundig 55 VLO 8589 besitzt ein hochauflösendes 4K UHD OLED Display mit echten 100 Hz. Neben allen gängigen HDR-Standards kann er auch den erweiterten Farbraum mit bis zu 1 Milliarde Farbfacetten sowie DCI-P3 Farbraum nahezu vollständig darstellen.

Im Praxistest haben wir Elysium in 4K UHD einmal über Amazon Prime Video sowie auf Blu-Ray in Full HD abgespielt. Bei beiden Varianten gab es am Bild nicht das geringste zu bemängeln. Hervorragender Kontrast, satte Farben, perfektes Schwarz und eine bemerkenswerte Tiefenschärfe.

Auch das Fernsehprogramm sieht klasse aus, vorausgesetzt man empfängt die Fernsehsender in HD. Bei einfachen SD-Sendern wirkt das Bild leicht unscharf und verwaschen.

Bei Sportsendungen, wie z.B. bei Fußball und Motorsport, macht sich das native 100 Hz Panel bezahlt. Auch hier überzeugt der Grundig TV mit einer sehr hohen Bewegbildschärfe ohne Ruckeln oder Schlieren.
Im Praxistest konnte der Grundig 55 VLO 8589 auf ganzer Linie überzeugen.

 

 

Tonqualität

Auch der Sound kann sich hören lassen. Das eingebaute 3-Wege-Lautsprechersystem leistet stolze 90 Watt und strahlt den Sound gleichzeitig nach vorne, hinten und unten ab. Der Klang kommt kraftvoll und glasklar herüber. Der eingebaute Subwoofer sorgt zudem für knackige Bässe und voluminöse tiefe Töne. Im Praxistest überzeugte der Grundig 55 VLO 8589 auch durch seine hervorragende Stimmenwiedergabe.
Wem das nicht reicht, der kann auch auf eine externe Soundlösung in Form einer Soundbar oder eines AV-Receivers zurückgreifen.

Unsere Empfehlung: Die kabellose Soundcore Infini Pro Soundbar bietet einen satten Heimkinosound und unterstützt das objektbasierte Audioformat Dolby Atmos. Hier ein Link zum Testbericht auf Sounds24.com.

 

 

Anschlüsse

  • 3 x HDMI 2.0
  • 2 x USB 2.0
  • 1 x Optischer Digitalausgang
  • 1 x Kopfhörer 3,5mm
  • 1 x Satellit, Kabel, Antenne
  • 1 x LAN RJ45
  • 1 x WLAN

Technische Daten

  • Marke: Grundig
  • Modell: 55 VLO 8589 (55 GOB 9089)
  • Serie: OLED Fire TV Edition
  • Bildschirmdiagonale: 55 Zoll / 139 cm
  • Bildschirmauflösung: 3840 x 2160 Pixel (4K)
  • Display Panel: 10 Bit
  • Bildwiederholfrequenz: 100 Hz nativ / 2600 VPI
  • Farben: 30 Bit (1.07 Milliarden Farben)
  • HDR: Ja (Dolby Vision, HDR10, HLG)
  • Sound: Magic Fidelity Pro Soundsystem
  • Musikleistung: 90 Watt
  • Betriebssystem: Fire OS
  • Internet: Apps, Browser, HbbTV, Streaming
  • Streamingdienste: Amazon Prime Video, Netflix, DAZN
  • HbbTV: Ja
  • Sprachsteuerung: Ja (Alexa)
  • Tuner: 1 x DVB-S2, DVB-T2 HD, DVB-C, Analog
  • PayTV: CI+ Schnittstelle
  • VESA: 400 x 300 mm
  • Gewicht: 30,4 kg
  • EAN: 4013833038788
  • Die Bedienungsanleitung des Grundig 55 VLO 8589 ist HIER als Download erhältlich.

 

Grundig 55 VLO 8589 Fire TV Edition im test

Grundig 55 VLO 8589 Fire TV Edition im Test

Rahmenloses Design, breite Lautsprecherfront und ein schlanker Standfuß aus Aluminium

Rahmenloses Design, breite Lautsprecherfront und ein schlanker Standfuß aus Aluminium

Ultra flache Bauweise

Ultra flache Bauweise

Die Rückseite des Grundig OLED Fernsehers

Die Rückseite des Grundig OLED Fernsehers

3 HDMI Anschlüsse, 2 USB Ports und einen optischen Ausgang

3 HDMI Anschlüsse, 2 USB Ports und einen optischen Ausgang

Bluetooth Fernbedienung mit Alexa Sprachsteuerung

Bluetooth Fernbedienung mit Alexa Sprachsteuerung

Der Grundig OLED Fernseher mit Fire OS und Alexa Sprachsteuerung

Der Grundig OLED Fernseher mit Fire OS und Alexa Sprachsteuerung

 

 

Fazit

Der Grundig 55 VLO 8589 Fire TV Edition zeigte im Test kaum Schwächen. Der hochauflösende OLED 4K-Fernseher bietet eine nahezu perfekte Bildqualität mit satten Farben, hohem Kontrastumfang und einer perfekten Schwarzdarstellung. Auch die Ausstattung mit integriertem Fire TV und Alexa Sprachsteuerung überzeugt.
Unser Urteil: Premium Fernseher. Sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis.