LG 75NANO999NA 8K Fernseher im Test

Autor: Christian Seip, 28. April 2020

LG 75NANO999NA 8K-Fernseher im Test

 

Der LG 75NANO999NA NanoCell 8K Fernseher im Test

Mit dem neuen LG 75NANO999NA haben die Koreaner einen richtig großen und verhältnismäßig preiswerten 8K-Fernseher auf den Markt gebracht. Die Ausstattung ist up-to-date und beinhaltet eigentlich alles, was man von einem Spitzenmodell erwarten kann. Neben 4 HDMI- 2.1 und 3 USB-Ports ist auch kabelloses WLAN und Bluetooth sowie zwei Triple Tuner für DVB-C/T2/S2, SmartTV und Alexa Sprachsteuerung an Bord.

 

 

Ausgeliefert wird der 75 Zöller auf einer Holzpalette in einem knapp 60 kg schweren Paket. Im Lieferumfang sind zwei schmale Standfüße, zwei Fernbedienungen mit Batterien, ein IR-Empfangskabel sowie eine mehrsprachige Bedienungsanleitung enthalten.

Fertig aufgebaut und ausgerichtet macht der riesige 75 Zöller schon einiges her. Das Gehäuse ist größtenteils aus Kunststoff gefertigt und misst in der Tiefe knapp 5 cm. Das halbentspiegelte 75 Zoll große Display ist in einem edlen Metallrahmen gefasst. Die schlanken Metallfüße sehen ebenfalls schick aus, sind jedoch aufgrund der großen Spannweite von über 145 cm nur für breite Fernsehschränke geeignet. Eine geeignete Wandhalterung ist nicht im Lieferumfang enthalten.

Der LG 75NANO999NA ist optisch wie haptisch überaus hochwertig verarbeitet, was in dieser Preisklasse auch zu erwarten war.

 

 

Bildqualität

Hochauflösende 8K-Inhalte lassen zwar noch auf sich warten, dennoch bringen die Hersteller immer preiswertere 8K-Geräte in den Handel. Der LG 75NANO999NA wartet mit einem 75 Zoll (189 cm) 8K-Display mit Nanozellen-Technik und Dolby Vision IQ Unterstützung auf. Im Inneren des Displays verrichtet ein natives 100 Hz IPS-Panel mit Local Dimming (Full Array Dimming Pro) und dem α9 8K-Bildprozessor seinen Dienst.

Da echte 8K-Inhalte kaum verfügbar sind, haben wir den LG Fernseher mit dem Film Avengers: Endgame in 4K auf Ultra HD Disc getestet. Der 75 Zöller präsentiert ein gestochen scharfes Bild mit originalgetreuen Farben in Kinoqualität. Selbst kleinste Details, wie zum Beispiel das Fell von Rocket Raccoon (animierter Waschbär), werden knackig scharf wiedergeben. Auch bei sehr schnellen Bewegungen wirkt das Bild ruhig und harmonisch. Störende Nachzieheffekte oder Ruckeln waren nicht festzustellen.

 

 

Das zonengesteuerte Dimming gelingt dem 75 Zöller auffallend gut. Ähnlich wie bei OLED-Geräten lassen sich mühelos helle leuchtende Objekte auf tiefschwarzem Grund darstellen. Und schwarz bedeutet wirklich Schwarz, ohne Grauschimmer oder Nachleuchten. Über die genaue Anzahl der Dimmingzonen hält sich LG bedeckt.

Auch als 8K-Monitor ist der LG 75NANO999NA gut geeignet. Zum Spielen ist allerdings ein leistungsstarker Rechner mit einer High End Grafikkarte erforderlich. In unserem Test unterstützte die EVGA GeForce RTX 2080 TI XC bereits den neuen HDMI 2.1 Standard (Offiziell nur HDMI 2.0b) und ermöglicht 8K@60Hz. So kann man aktuelle Spiele in voller 8K-Auflösung genießen. Aber selbst bei der aktuellen High End Grafikkarte mussten einige Grafikdetails reduziert werden. In absehbarer Zukunft wird sich 8K im Gamingbereich durchsetzen.

 

Klangqualität

Der LG 75NANO kommt von Werk ab mit einem 4.2 Kanal Soundsystem mit Dolby Atmos Unterstützung. Klanglich hat der 75 Zöller einiges zu bieten. Das Soundsystem ist gut abgestimmt und liefert einen glasklaren Sound mit spürbaren Bässen. Ähnlich wie bei einem AV-Receiver werden auch beim LG 75NANO99NA die Lautsprecher individuell auf den Nutzer eingemessen. Klanglich kann der LG 75NANO999NA überzeugen. Wer mehr Leistung aus dem 75 Zöller herausholen möchte, kann den Sound auch über einen AV-Receiver oder eine externe Soundbar wiedergeben lassen.

Unser Tipp: Die LG SL10YG Soundbar mit kabellosem Subwoofer ist ein vollwertiges 5.1.2 Kanal Soundsystem, welches sich auf 7.1.2 Kanäle erweitern lässt. Link zum Testbericht auf Sounds24.com.

 

Ausstattung

Die Ausstattung des LG ist up-to-date. Neben 4 x HDMI 2.1 und zwei USB-Ports sind auch ein optischer Digitalausgang (Lichtwellenleiter) und zwei Tuner für Satellit, Kabel und Antenne vorhanden. Alle Anschlüsse sind von der Seite zugänglich, so dass sie auch bei einer Wandmontage genutzt werden können.

 

Zwei schnelle Tuner für DVB-C/T2/S2

Der Twin Triple Tuner arbeitet richtig schnell und benötigt zum Wechseln der Sender nur 1-2 Sekunden. Bild-in-Bild, Videotext und PVR-Aufnahme sind vorhanden. Für die PVR-Funktion benötigt man eine externe USB-Festplatte (nicht im Lieferumfang) mit max. 2 TB Speicherkapazität. Auf Grund der hohen Schreibzyklen sind herkömmliche USB-Sticks nicht geeignet.

 

SmartTV mit Sprachassistenten, Streamingdiensten, etc.

Das neue LG webOS 5.0 läuft auf dem 75 Zöller flüssig. Nach dem Einschalten ist das Betriebssystem blitzschnell geladen und einsatzbereit. Die Bedienung des Fernsehers inklusive der SmartTV-Funktionen gelingt mit der Magic Remote Fernbedienung intuitiv. Auch die Steuerung per Sprache gelingt reibungslos. Der Sprachassistent von Google Assistant sowie Amazon Alexa sind vollständig integriert.

Neben Mediatheken und einem vollwertigen Webbrowser sind auch alle großen und wichtigen Streamingdienste, wie z.B. Amazon Prime Video, Disney+ und Netflix, vorinstalliert und zum Teil über eine eigene Taste der Fernbedienung erreichbar.

Auch an SmartHome hat LG gedacht. Über das Home Dashboard kann man seine Haushaltsgeräte (Video Türklingel, Smarte Hausbeleuchtung, etc.) miteinander vernetzen und über den Fernseher steuern. Unterstützt werden unter anderem Philips Hue, ZigBee, Osram Lightify und viele mehr.

 

 

Anschlüsse

  • 4 x HDMI 2.1
  • 3 x USB 2.0
  • 1 x Optischer Digitalausgang (LWL)
  • 1 x Kopfhörer 3,5mm
  • 2 x Satellit
  • 1 x Kabel + Antenne
  • 1 x LAN RJ45
  • 1 x WLAN
  • 1 x Bluetooth Version 5.0
  • 1 x Infrarotanschluss (Für Fernbedienung)

 

Technische Daten

  • Marke: LG
  • Modell: 75NANO999NA
  • Serie: NANO999
  • Bildschirmdiagonale: 75 Zoll / 189 cm
  • Bildschirmauflösung: 7680 x 4320 Pixel (8K)
  • Display Panel: 10 Bit IPS-Panel
  • Bildwiederholfrequenz: 100 Hz nativ
  • Farben: 30 Bit (1.07 Milliarden Farben)
  • Bildprozessor: α9 8K AI-Prozessor (3. Gen.)
  • HDR: Cinema HDR, HDR 10 Pro, Dolby Vision IQ
  • Sound: 4.2 Kanal Audiosystem
  • Dolby Atmos: Ja
  • Musikleistung: 6 x 10 Watt
  • Betriebssystem: webOS 5.0
  • Internet: Apps, Browser, HbbTV, Streaming, Smart Home
  • Streamingdienste: Amazon Video, Disney+, Maxdome, Netflix, Sky
  • Videotext: Ja, 2000 Seitenspeicher
  • HbbTV: Ja
  • Sprachsteuerung: Ja
  • Magic Remote: Ja
  • Tuner: 2x DVB-T2 HD, DVB-S2, DVB-C, Analog
  • PayTV: CI+ Schnittstelle
  • VESA: 400 x 400 mm
  • Gewicht: 42,4 kg (43,1 kg mit Füßen)
  • EAN: 8806098661589
  • Die Bedienungsanleitung des LG 75NANO999NA ist HIER als Download erhältlich.

 

Preiswerter 8K-Fernseher mit einer 189 cm großen Bilddiagonalen.

Preiswerter 8K-Fernseher mit einer 189 cm großen Bilddiagonalen.

Die edlen Metallfüße sehen gut aus, benötigen aber viel Platz.

Die edlen Metallfüße sehen gut aus, benötigen aber viel Platz.

Die Rückseite ist schlicht gehalten., bietet aber Platz für viele Anschlüsse. 4x HDMI 2.1 und 3x USB Ports

Die Rückseite ist schlicht gehalten., bietet aber Platz für viele Anschlüsse. 4x HDMI 2.1 und 3x USB Ports

Der LG 75NANO999NA wurde mit "Sehr gut" getestet.

Der LG 75NANO999NA wurde mit „Sehr gut“ getestet.

 

 

Fazit

Der LG 75NANO999NA ist ein Fernseher für gehobene Ansprüche. Der 8K-Fernseher ist richtig groß und hat eine überragende Bildqualität zu bieten. Zwar fehlen noch native 8K-Inhalte, dennoch präsentiert der Heimkinobolide ein gestochen scharfes Bild bei 4K-Filmen und HD-Sendern. Das Bild mit originalgetreuen Farben und sehr guter Schwarzdarstellung konnte im Test überzeugen. Das Gerät ist hervorragend verarbeitet und hat auch eine umfangreiche Ausstattung zu bieten. Von 4 HDMI 2.1 Anschlüssen über Alexa und Google Assistant Sprachassistenten bis hin zu zwei schnellen Triple Tunern ist alles vorhanden.

Unser Urteil: Sehr gut!