Im Test: Sony KD-85XH8096

Autor: Christian Seip, 27. April 2020

Sony Bravia KD-85XH8096 Ultra HD 4K-Fernseher im Test

 

Sony Bravia KD-85XH8096 im Test

Der Elektronikhersteller Sony bringt mit der neuen XH80-Reihe eine Serie hochauflösender 4K-Fernseher auf den Markt. Alle Modelle verfügen über ein nanopartikelbeschichtetes Triluminos Display und kommen mit Sprachassistenz und AndroidTV auf Basis von Android 9.0.

Folgende Modelle stellt Sony für den deutschen Markt zur Verfügung:

 

 

Im heutigen Test: Der Sony Bravia KD-85XH8096

Sony bleibt, was die Optik angeht, seiner Linie des Vorjahres treu und verändert äußerlich nicht viel an den beliebten Bravia-Modellen. Chassis sowie Standfüße sind aus hochwertigem und stabilem Kunststoff gefertigt. Das Gehäuse ist äußerst schmal gehalten, ebenso der Displayrahmen.

Selbst für das Auspacken sollte man bereits eine helfende Hand zur Seite haben. Das 85 Zoll Modell ist aufgrund der Größe sehr unhandlich und eine Beschädigung des Geräts läge nahe, wenn man versucht, den Boliden allein aufzustellen. Wer das Gerät an die Wand hängen möchte, der kann dies tun, benötigt allerdings eine zusätzliche Wandhalterung in der Größe 400 x 400 mm.

 

 

Ausstattung

Sony produziert mit seiner neuen Reihe brandaktuelle Geräte mit Top-Ausstattung.

Android 9.0 mit Sprachassistenz

Der Sony KD-85XH8096 wird vom neuen Android 9.0 betrieben und besitzt einen 4-Kern-Prozessor sowie 4 GB Arbeitsspeicher. SmartHub und alle installierten Apps und Anwendungen, wie zb. Amazon Prime Video und Netflix, lassen sich flüssig und schnell per Sprache steuern. Für Texteingaben empfehlen wir eine zusätzliche Bluetooth-Tastatur mit integriertem Touchpad, da diese über die mitgelieferte Fernbedienung und anhand der Bildschirmtastatur relativ umständlich ist.

4K-Auflösung auch beim Fernsehempfang

Der integrierte Tuner empfängt Satellit, DVB-T2 HD sowie Kabelfernsehen. Ein Senderwechsel vollzieht sich in ca. 1 – 2 Sekunden. Die Sendersortierung gestaltet sich etwas umständlich, was uns im Test weniger gefallen hat. Positiv, Fernsehsendungen können problemlos auf einen USB-Stick oder USB-Festplatte aufgezeichnet werden.

 

 

Bildqualität

Das nanopartikelbeschichtete Triluminos-Display mit Direct LED-Hintergrundbeleuchtung liefert gestochen scharfe Bilder in 4K-Auflösung, die für ein Gerät in seiner Preisklasse auch beeindruckend kontrastreich und farbenfroh auf dem Bildschirm erscheinen. Der Testfilm „Matrix auf Ultra HD Disc“ bewies zudem eine sehr gute Schwarzdarstellung. Wer diese optimieren möchte, stellt den Bildmodus für ähnliche Filme auf „Dolby Vision Dark“.

Der X1™ 4K HDR-Prozessor arbeitet schnell und sorgt auch bei hochskalierten Inhalten für ein knackig scharfes Bild. So kann man zb. neben 4K-Inhalten auch niedriger aufgelöste Bildquellen in Full HD- und HD-Qualität abspielen und diese ebenso gut aufgelöst genießen. Einzig bei SD- und analogen Signalen kommt der Sony Bravia an seine Grenzen. Hier finden sich auffällige Artefakte und häufig verwaschene Bilder.

Insgesamt konnte der Sony Bravia KD-85XH8096 im Test absolut überzeugen.

 

 

Tonqualität

Mit dem Down-Firing Soundsystem und einer Gesamtleistung von 2 x 10 Watt ist der Sony TV soundtechnisch etwas schwach auf der Brust. Tiefe Töne und Bässe lassen deutlich werden, dass dem Gerät das nötige Volumen fehlt. Mittlere und hohe Töne sowie Stimmen werden hingegen in sehr guter Qualität wiedergegeben. Für den Heimkinoabend raten wir zu einer externen Soundlösung wie zb. der Sony HT-ZF9 3.1 Kanal Soundbar oder einem Mehrkanal-Receiver (Sony STR-DN1080).

 

 

Anschlüsse

  • 4 x HDMI 2.0 mit ARC
  • 2 x USB
  • 1 x Optischer TosLink Ausgang
  • 1 x AV Composite
  • 1 x Kopfhörer 3,5 mm
  • 1 x Satellit, Antenne, Kabel, Terrestrisch
  • 1 x CI+ Slot Version 1.3
  • 1 x LAN RJ45
  • 1 x WLAN / WiFi
  • 1 x Bluetooth Version 4.2

 

Technische Daten

  • Marke: Sony
  • Modell: KD-85XH8096
  • Modellnummer: KD85XH8096BAEP
  • Serie: XH8096
  • Bilddiagonale: 85 Zoll / 215 cm
  • Display: Triluminos
  • Display Panel: 8 + 2 Bit IPS-Panel (Direct LED)
  • Farben: 30 Bit (1.07 Milliarden Farben)
  • Helligkeit: 400 Candela pro m²
  • Bildprozessor: X1 4K HDR-Prozessor
  • Auflösung: 4K Ultra HD
  • Bildwiederholfrequenz: 50 Hz nativ (400 Hz XR)
  • HDR10 / HLG: Ja / ja
  • Dolby Vision: Ja
  • Prozessor: Quad Core CPU
  • Flash Speicher: 16 GB
  • RAM: 4 GB
  • Betriebssystem: Android 9.0 (Pie)
  • Internet: Apps, Browser, HbbTV, Streaming
  • Streamingdienste: Amazon Video, Maxdome, Netflix, Youtube
  • Smart Home: Google Assistant, Amazon Alexa
  • Sound: 2 Kanäle mit je 10 Watt
  • Dolby Atmos: Ja
  • Videotext: Ja
  • HbbTV: Ja
  • Sprachsteuerung: Ja
  • Tuner: DVB-T2 HD, DVB-S2, DVB-C, Analog
  • PayTV: CI+ Schnittstelle
  • VESA: 300 x 300
  • Gewicht: 44,1 Kg / 45,6 kg mit Standfuß
  • Die Bedienungsanleitung zum Sony KD-85XH8096 ist HIER als Download erhältlich.

 

Sony Bravia KD-85XH8096 Ultra HD 4K-Fernseher im Test

Sony Bravia KD-85XH8096 Ultra HD 4K-Fernseher im Test

Standfüße oder Wandhalterung

Standfüße oder Wandhalterung

Dünner Displayrahmen und ein schlankes Design

Dünner Displayrahmen und ein schlankes Design

Sony Bravia KD-85XH8096 - 215 cm Bilddiagonale

Sony Bravia KD-85XH8096 – 215 cm Bilddiagonale

 

 

Fazit

Mit dem neuen Sony KD-85XH8096 hat der Hersteller alles richtig gemacht. Aktuelles SmartTV, Top-Ausstattung und die sehr gute Bildqualität konnten im Test überzeugen. Der 85 Zöller sorgt für echtes Heimkinofeeling im heimischen Wohnzimmer.

Unser Urteil: Gut!