Philips 65OLED754/12 OLED 4K-Fernseher im Test

Autor: Christian Seip, 25. November 2019

Philips 65OLED754/12 OLED 4K TV im Test

Mit der OLED754 Modellreihe hat Philips eine preiswerte Alternative zu den hochpreisigen OLED 4K-Fernsehern auf den Markt gebracht. Wie bei den Top-Modellen steckt auch im Philips 65OLED754/12 ein aktuelles OLED-Panel mit voller 4K UHD-Auflösung. Gespart wurde lediglich bei der Ausstattung. Wie der preiswerte OLED Fernseher sich schlägt und wo der Hersteller spart, erfährst Du in unserem Praxistest.

Die Philips OLED754 Serie ist in den Größen 55 und 65 Zoll erhältlich.

 

 

Der 65 Zoll Philips 65OLED754/12 im Praxistest

Optisch macht der ultra-dünne 65 Zöller einiges her. OLED-Displays erlauben eine extrem dünne Bauweise, die man bei einem gewöhnlichen LCD-Fernseher vergebens sucht. Im oberen Gehäusedrittel misst der 65 Zoll große Philips nur knapp 7 mm in der Tiefe. Die verchromten Metallfüße unterstreichen das minimalistische Design. Mit einer geeigneten VESA 300 x 300 Wandhalterung lässt sich der 65 Zöller auch aufhängen. Insgesamt wirkt der Philips 65OLED754/12 optisch wie haptisch hochwertig.

 

 

Ausstattung

Bei der Ausstattung des preiswerten OLED-Fernsehers wurde gespart. Anstelle von Android kommt im 65OLED754/12 das hauseigene SAPHI Betriebssystem zum Einsatz. Das spart teure Android-Lizenzgebühren.

SAPHI anstelle von Android

Das SAPHI OS läuft auf dem Philips TV angenehm flüssig und lässt sich auch intuitiv bedienen. Die App-Auswahl hält sich zwar in Grenzen, dennoch ist alles vorhanden, was man heutzutage braucht. Mediatheken, Webbrowser und auch alle gängigen Streamingdienste wie Amazon Prime Video oder Netflix sind vorinstalliert. Sogar Alexa-Sprachsteuerung ist bereits integriert.

Viele Anschlüsse

Anschlüsse sind zahlreich vorhanden. Vier HDMI- und 2 USB-Ports, ein optischer Digitalausgang und auch ein Kopfhöreranschluss sind vorhanden. Für ältere Videokameras oder VHS-Videorekorder steht sogar ein analoger AV-Anschluss bereit. Kabelloses WLAN und Bluetooth sind obligatorisch.

Triple Tuner in einfacherer Ausfertigung

Für LIVE-Fernsehen steht ein Triple Tuner in einfacherer Ausfertigung zur Verfügung. Aufnehmen ist zwar grundsätzlich möglich, allerdings nur beim eingeschalteten Fernsehprogramm. Zum Aufnehmen benötigt man lediglich eine externe USB-Festplatte mit 2 TByte Speicherkapazität. Der eingebaute Tuner arbeitet flott. Für einen Senderwechsel benötigt er gerade einmal 1-2 Sekunden.

 

 

Klangqualität

Auch beim Sound hat Philips gespart. Anstelle von Bower & Wilkins Lautsprechern ist der 65OLED754/12 mit einem einfachen 2.1 Kanal Soundsystem mit integriertem Subwoofer ausgestattet. Im direkten Vergleich klingt der preiswerte OLED TV nicht so spektakulär wie sein teurer Bruder. Dennoch kann sich der Klang hören lassen. Der Sound ist gut abgestimmt mit soliden Bassfundament und einer klar verständlichen Stimmenwiedergabe. Wem das nicht reicht, der kann selbstverständlich eine kabellose Soundbar oder einen Heimkino AV-Receiver anschließen.

Unsere Empfehlung: Die kabellose Philips Fidelio B8 5.2.1 Kanal Soundbar mit kabellosem Subwoofer leistet 220 Watt und kann Dolby Atmos wiedergeben.

 

 

Bildqualität

Nicht gespart wurde beim Bild. Im 65OLED754/12 steckt das gleiche leistungsstarke OLED-Display wie bei den teuren Modellen. Volle 4K UHD Auflösung bei 164 cm Displaydiagonale. Die Leuchtkraft des OLED-Panels liegt bei 1000 Nits. Somit kann der Philips nicht nur HDR und Dolby Vision, sondern auch den in der Kinoindustrie favorisierten DCI-P3 Farbraum nahezu vollständig darstellen.

In der Praxis beutet das ein gestochen scharfes Bild mit brillanten Farben und einen enorm hohen Kontrast. Vom satten OLED-Schwarz bis hin zum gleißend hellen Weiß. Die beste Qualität erreicht der Philips bei hochauflösenden 4K-Inhalten mit HDR, HDR10+ oder Dolby Vision. Am einfachsten geht das über die Streamingdienste von Amazon Prime Video und Netflix.

Der Philips P5 Bildprozessor lässt auch schwächere Filme in SD- und HD-Qualität sehr gut aussehen. Lediglich bei analogen Signalen stößt die Technik an ihre Grenzen. Schnelle Bildbewegungen meistert das native 100 Hz Panel mit Bravour und ermöglicht eine Bewegungsschärfe ohne störendes Ruckeln. Insgesamt wirkt das Bild des preiswerten OLED Fernsehers sehr gut abgestimmt. Das nach oben und seitlich abstrahlende Ambilight sieht nicht nur schön aus, es lässt auch das Bild größer wirken.

 

 

Anschlüsse

  • 4 x HDMI 2.0 (ARC, HDCP 2.2)
  • 2 x USB
  • 1 x Optischer Digitalausgang
  • 1 x Component / Composite (AV)
  • 1 x Kopfhörer 3,5mm
  • 1 x Satellit, Kabel, Antenne
  • 1 x LAN RJ45
  • 1 x WLAN
  • 1 x Bluetooth 4.2

Technische Daten

  • Marke: Philips
  • Modell: 65OLED754/12
  • Serie: OLED 7 Serie
  • Bildschirmdiagonale: 65 Zoll / 164 cm
  • Bildschirmauflösung: 3840 x 2160 Pixel (4K)
  • Display Panel: 10 Bit OLED
  • Bildwiederholfrequenz: 100 Hz nativ / 4500 PPI
  • Helligkeit: 1000 Nits
  • Farben: 30 Bit (1.07 Milliarden Farben)
  • HDR: Ja (HLG, HDR10+ und Dolby Vision)
  • Ambilight: Ja, 3-Seitig + HUE
  • Sound: 2.1 Kanal Audiosystem mit Dolby Atmos und 40 Watt
  • Musikleistung: 2 x 8 Watt + 1 x 24 Watt Subwoofer
  • Betriebssystem: Saphi
  • Internet: Apps, Browser, HbbTV, Streaming
  • Streamingdienste: Amazon Video, Maxdome, Netflix
  • Videotext: Ja
  • HbbTV: Ja
  • Sprachsteuerung: Ja
  • Tuner: 1 x DVB-S2, DVB-T2 HD, DVB-C, Analog
  • PayTV: CI+ Schnittstelle
  • VESA: 300 x 300 mm
  • Gewicht: 27,9 kg (28,5 kg mit Standfuß)
  • EAN: 8718863019238
  • Die Bedienungsanleitung des Philips 65OLED754/12 ist HIER als Download erhältlich.

 

65 Zoll / 164 cm Bilddiagonale

65 Zoll / 164 cm Bilddiagonale

Der Philips 65OLED754/12 kann den DCI-P3 Farbraum vollständig abdecken.

Der Philips 65OLED754/12 kann den DCI-P3 Farbraum vollständig abdecken.

Extrem flaches Gehäuse

Extrem flaches Gehäuse

Schicke Standfüße aus Metall

Schicke Standfüße aus Metall

3-Seitiges Ambilight sorgt für ein optisch größeres Bild

3-Seitiges Ambilight sorgt für ein optisch größeres Bild

 

 

Fazit

Der Philips 65OLED754/12 bietet die bestmögliche Bildqualität mit der perfekten Schwarzdarstellung und realistischen Farben. Auch die Ausstattung konnte im Test überzeugen. Der 65 Zoll große OLED 4K-Fernseher ist hervorragend verarbeitet und besticht durch seine minimalistische Optik. Alles in allem ein gelungener und preiswerter OLED 4K-Fernseher.

Unser Urteil: Sehr gut!