Xiaomi Mi TV 4S 43“ im Test – So gut ist der China 4K Fernseher

Autor: Christian Seip, 26. September 2019

Xiaomi Mi TV 4S 43“ im Test – So gut ist der China 4K Fernseher

Der chinesische Elektronikhersteller Xiaomi Tech hat zwei neue 4K Fernseher in den Größen 43 und 55 Zoll zu einem absoluten Kampfpreis auf den Markt gebracht. Ausgestattet sind die Xiaomi Mi TV 4S Fernseher mit einem hochauflösenden 4K Ultra HD Display mit HDR-Unterstützung, Android 9 SmartTV mit Google Assistant Sprachassistenten sowie einem 4K-fähigen Triple Tuner. Was der günstige China-Fernseher kann und ob sich der Kauf lohnt, erfährst Du in unserem Einzeltest.

 

 

Der 43 Zoll große Xiaomi Mi TV 4S im Praxistest

Der Xiaomi Mi Smart TV 4S 43“ wird direkt von Amazon angeboten und auch versendet. Die 55 Zoll Variante zählt zu den erfolgreichsten Neueinsteigern und belegt bereits den 1. Platz der Bestseller-Liste.
Ausgeliefert wird der China-Fernseher in einem eher schlichten Karton. Im Paket sind neben dem 43 Zoll Fernseher ein paar Metall-Standfüße, eine Bluetooth-Fernbedienung, ein Netzkabel sowie eine Schnellstartanleitung enthalten. Wer den Fernseher lieber aufhängen möchte, der benötigt noch zusätzlich eine passende VESA 300 x 300 Wandhalterung (nicht im Lieferumfang enthalten!).
Der günstige China-Fernseher macht einen hochwertigen Eindruck. Die schlanke Front mit dem dünnen Rahmen aus gebürstetem Aluminium in Verbindung mit den schlanken Metallstandfüßen macht optisch einiges her. Die Rückseite ist hingegen etwas lieblos gestaltet, aber durchaus zweckmäßig. Alle Anschlüsse sind seitlich zugänglich, was sich bei einer Wandmontage positiv bemerkbar macht.
Positiv überrascht waren wir auch von der mitgelieferten Fernbedienung. Der Hersteller hat dem Fernseher eine hochwertige Bluetooth-Fernbedienung beigelegt. Die Fernbedienung liegt nicht nur gut in der Hand, sie verfügt auch über einzelne Tasten für Netflix und Amazon Prime Video. Über das eingebaute Mikrofon lässt sich der Google Assistant Sprachassistent aufrufen, der auch hervorragend funktioniert.

 

 

Ausstattung

Auch die Ausstattung des China Fernsehers kann sich sehen lassen und beinhaltet fast alles, was man von einem aktuellen Mittelklasse-Fernseher erwarten kann.

Android.TV 9.0 mit Sprachsteuerung

Mit seinen Quad Core Prozessor, 2 GB RAM und dem neuesten Android 9 Betriebssystem ist der Xiaomi Mi TV 4S ein leistungsfähiger SmartTV. Neben Google Chromecast und zahlreichen Mediatheken sind auch die großen Streamingdienste Amazon Prime Video und Netflix bereits vorinstalliert. Der Xiaomi Fernseher reagiert flott, Apps und Streamingdienste sind schnell geladen. Mit einer zusätzlichen Bluetooth Tastatur mit integriertem Touchpad (nicht im Lieferumfang) lässt sich der Xiaomi MI TV fast schon wie ein PC bedienen.

 

UHD Triple TV-Tuner

Für den Fernsehempfang steht ein Triple Tuner bereit. Je nach Sender und Auflösung benötigt der Xiaomi bis zu 3 Sekunden für einen Kanalwechsel. Kleines Manko: Eine USB-Aufnahmefunktion ist leider nicht mit an Bord.

 

Durchschnittlicher Klang

Was den Klang angeht, sollte man von dem 43 Zöller nicht allzu viel erwarten. Die eingebauten Down-Firing-Lautsprecher ermöglichen nur eine durchschnittliche Klangqualität mit schwachen Bässen. Für den gelegentlichen Fernsehbetrieb ausreichend, echte Heimkinoatmosphäre kommt allerdings nicht auf. Wer auf satten Sound nicht verzichten möchte, der schließt am besten eine Soundbar an.
Unsere Empfehlung: Die kabellose Soundcore Infini Pro Soundbar mit drahtlosem Subwoofer bringt es auf 200 Watt und lässt problemlos Fenster und Türen wackeln. Hier ein Link zum Testbericht auf Sounds24.com.

 

 

Bildqualität

Gleich vorweg: Wer sich für den günstigen China Fernseher entscheidet, muss auf eine gute Bildqualität nicht verzichten. Mit einem aktuellen Mittelklasse-Markengerät kann er zwar noch nicht mithalten, aber für einen Fernseher im unteren Preissegment kann sich die Leistung mehr als sehen lassen.
Der 43 Zoll große Xiaomi Mi TV 4S verfügt über ein hochauflösendes 4K Ultra HD Display mit einem nativen 50 Hz IPS-Panel mit direkter LED-Hintergrundbeleuchtung. Der 43 Zöller kann neben dem erweiterten Farbraum mit bis zu 1 Milliarde Farbfacetten auch HDR-Inhalte mit einem höheren Kontrastumfang darstellen.
Im Praxistest zeigte der Xiaomi Mi TV 4S eine zufriedenstellende Panelausleuchtung mit nur leichten Beleuchtungsflecken. Das sogenannte Backlight Bleeding entsteht produktionsbedingt und verschwindet in der Regel nach mehreren Betriebsstunden fast vollständig. So auch beim Xiaomi Mi TV 4S.
Füttert man den Chinesen mit hochauflösenden 4K-Inhalten, dann ist die Bildqualität beachtlich. Egal ob über Ultra HD Blu-Rays oder über Streamingdienste. Aktuelle Blockbuster in 4K werden knackig scharf und mit brillanten Farben wiedergegeben. Sogar bei hochskalierten HD-Inhalten ist die Bildqualität beachtlich. Bei schwächeren SD-Quellen lassen sich allerdings störende Artefakte und Bildrauschen nicht vermeiden.
Schnelle Bildbewegungen, wie sie beispielsweise bei Sportübertragungen vorkommen, meistert der Xiaomi Mi trotz des vermeintlich langsameren 50 Hz Panels sehr gut. Hier empfehlen wir allerdings, die MEMC Zwischenbildberechnung zu deaktivieren, da diese zu einer Beeinträchtigung der Bildqualität führt.

Alles in allem kann die Bildqualität des Xiaomi Mi überzeugen.

 

 

Anschlüsse

  • 3 x HDMI 2.0 mit ARC & CEC
  • 3 x USB 2.0
  • 1 x Optischer Digitalausgang
  • 1 x Component / Composite (AV)
  • 1 x Kopfhörerausgang 3,5 mm Klinke
  • 1 x Antenne, DVB-C, DVB-S2, DVB-T2 HD
  • 1 x LAN RJ45
  • 1 x WLAN
  • 1 x Bluetooth

Technische Daten

  • Marke: Xiaomi Mi
  • Modell: Mi TV 4S 43 (L43M5-5ASP)
  • Serie: Mi TV 4S
  • Bildschirmdiagonale: 43 Zoll / 108 cm
  • Bildschirmauflösung: 3840 x 2160 Pixel (4K)
  • Display Panel: IPS, Direct LED Backlight
  • Display Panel Farbtiefe: 10 Bit (8 Bit + FRC)
  • Bildwiederholfrequenz: 50 Hz nativ / 100 TM
  • Farben: 30 Bit (1.07 Milliarden Farben)
  • HDR: Ja
  • Sound: 2.0 Kanal Audiosystem
  • Musikleistung: 20 Watt
  • Betriebssystem: Android 9
  • Internet: Apps, Browser, HbbTV 2.0, Streaming
  • Streamingdienste: Amazon Video, Maxdome, Netflix
  • Videotext: Ja
  • HbbTV: Ja
  • Sprachsteuerung: Ja (Google Assistant)
  • Bluetooth Fernbedienung: Ja
  • Tuner: 1 x DVB-S2, DVB-T2 HD, DVB-C, Analog
  • PayTV: CI+ Schnittstelle
  • VESA: 300 x 300 mm
  • Gewicht: 7,2 kg (7,4 kg mit Standfuß)
  • Die Bedienungsanleitung des Xiaomi Mi Smart TV 4S 43“ ist HIER als Download erhältlich.

 

Der China Fernseher mit einem 43 Zoll IPS Display, Android.TV mit Sprachsteuerung und Triple Tuner

Der China Fernseher mit einem 43 Zoll IPS Display, Android.TV mit Sprachsteuerung und Triple Tuner

Schlankes Gehäuse

Schlankes Gehäuse mit einer eleganten Aluminium Front.

Von hinten eher schlicht gehalten. Vesa 300 x 300 Anschluss und das Anschlusspanel

Von hinten eher schlicht gehalten. Vesa 300 x 300 Anschluss und das Anschlusspanel

Eine moderne Bluetooth Fernbedienung ist auch dabei.

Eine moderne Bluetooth Fernbedienung ist auch dabei.

Android.TV mit Google Assistant Sprachsteuerung, Netflix und Amazon Prime Video

Android.TV mit Google Assistant Sprachsteuerung, Netflix und Amazon Prime Video

Der günstige China Fernseher im Praxistest

Der günstige China Fernseher Xiaomi Mi TV 4S 43″  im Praxistest

 

 

Fazit

Nicht nur günstig, sondern auch gut. Der Xiaomi Mi Smart TV 4S 43“ konnte im Praxistest überzeugen. Der 43 Zoll große 4K Fernseher sieht nicht nur elegant aus, er hat auch eine umfangreiche Ausstattung und eine beachtliche Bildqualität zu bieten. Neben Android.TV und Google Assistant Sprachsteuerung ist auch ein 4K-fähiger Triple Tuner mit an Bord des 43 Zöllers. Alles in Allem ein gelungenes Gesamtpaket.

Unser Urteil: Sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis! Empfehlenswert.