Im Test: Samsung GU85AU7179 Crystal UHD Fernseher

Autor: Christian Seip, 9. Juni 2021 | Dieser Beitrag enthält Werbelinks.

Samsung GU85AU7179 im Test

 

Der riesige 85 Zoll Samsung GQ85AU7179 UHD Fernseher im Test.

Der günstigste 85-Zöller aus dem Hause Samsung im Test. Der Samsung GU85AU7179 ist das größte Modell aus der AU7179 Modellreihe und wartet mit einer Displaygröße von gigantischen 85 Zoll respektive 214 cm auf. Der Heimkinobolide kann HDR10+, verfügt über SmartTV mit optionaler Sprachsteuerung und ist bereits für knapp 1800 Euro im Handel erhältlich. Was der günstige Heimkino-Riese kann und ob sich der Kauf lohnt, erfährst Du in unserem Praxistest.

Den neuen Samsung AU7179 gibt es in 7 Größen:

 

Samsung GU85AU7179 im Praxistest – So gut ist der günstige 85 Zöller.

Die Fußball Europameisterschaft steht an, da darf ein großer Fernseher natürlich nicht fehlen. Zugegeben, mit einer Bildschirmdiagonale von stolzen 214 cm eignet sich der Heimkinobolide nur für große Wohnzimmer.

Der Samsung GU85AU7179 macht eine überaus schlanke Figur. Mit einer Tiefe von gerade einmal 26 mm zählt der 85-Zöller zu den schmalsten seiner Klasse. Trotz der schlanken Linie bringt der Bolide über 40 Kilo auf die Waage. Wer den Fernseher an die Wand hängen möchte, der benötigt unbedingt eine stabile VESA 600 x 400 Wandhalterung (nicht im Lieferumfang). Ausgeliefert wird der 85-Zöller mit zwei Standfüßen, einer Eco Smart Remote Fernbedienung, einem Netzkabel sowie einer Schnellstartanleitung.

 

 

Ausstattung

Die Samsung Fernseher bieten mit die größte App-Auswahl mit allen bekannten Streamingdiensten, zahlreichen Apps und Mediatheken. So sind zum Beispiel Amazon Prime Video, Netflix und Disney+ bereits vorinstalliert und mit einem Tastendruck über die Eco Remote Fernbedienung erreichbar. Das Tizen Betriebssystem läuft im Großen und Ganzen flüssig. Wer möchte, der kann den Fernseher auch über einen externen Amazon Echo Dot Lautsprecher mit der eigenen Stimme bedienen. Der Samsung GU85AU7179 ist sowohl mit Amazon Alexa, als auch mit Google Assistant kompatibel.

Schneller Programmwechsel

Das normale Fernsehprogramm empfängt der Samsung 4K-Fernseher wahlweise über Sat, Kabelanschluss oder per DVB-T2 Antenne. Im Test benötigte der Tuner für einen Senderwechsel knapp 1-2 Sekunden und ist damit teilweise deutlich schneller als die Tuner anderer Hersteller. Allerdings gibt es keine Möglichkeit Sendungen aufzuzeichnen oder das laufende Programm zu pausieren.

Versteckte Funktionen

In unserem Test haben wir uns auch mit dem versteckten Service-Menü befasst, das eigentlich nicht für den normalen Nutzer zugänglich ist. Neben Geräteinformationen und Ländereinstellungen lassen sich auch gesperrte Features, wie zum Beispiel die Samsung Gamebar, freischalten. Die Gamebar ist ein spezielles Gaming-Feature, das offiziell erst bei den teureren Modellen ab der AU9000 Serie verfügbar ist. Über die Gambar kann man sich den Input Lag und die aktuelle Bildrate anzeigen lassen, sowie VRR (Variable Aktualisierungsrate) oder FreeSync aktivieren.

Um ins versteckte Service-Menü zu gelangen, benötigt man allerdings die Service-Fernbedienung von SmartTV4You.

Anschlüsse

Anschlüsse sind zahlreich vorhanden. Für externe Zuspielgeräte, wie z.B. Spielekonsole oder Blu-Ray Player, stehen 3 HDMI Eingänge bereit. Eine USB-Buchse, LAN und optischen SPDIF-Ausgang komplementieren das Anschlusspanel. Weniger gut gefallen hat uns der fehlende 3,5mm Klinke Kopfhörer-Anschluss. Wer seinen kabelgebunden Kopfhörer weiterhin verwenden möchte, benötigt zusätzlich noch einen DAC-Konverter.

  • 3 x HDMI
  • 1 x USB
  • 1 x Optischer Digitalausgang
  • 1 x Antenne
  • 1 x DVB-S2 / C / T2 HD
  • 1 x LAN
  • 1 x WLAN
  • 1 x CI+ Slot

 

 

Bildqualität

Im Gegensatz zu OLED Geräten mit selbstleuchtenden Pixeln kommt im Samsung GU85AU7179 die normale LCD-Technik mit einer Edge LED-Hintergrundbeleuchtung zum Einsatz. Die LED-Beleuchtung befindet sich nicht direkt hinter dem Panel, sondern ist im unteren Rahmen untergebracht. Das bringt zwar leichte Nachteile bei der Schwarzdarstellung mit sich, ermöglicht aber ein schlankes Gehäuse.

Mit einer maximalen Leuchtkraft von ca. 450 Nits / Candela ist der günstige Heimkinobolide zwar grundsätzlich für dynamisches HDR wie HDR10+ geeignet, Dolby Vision unterstützt er allerdings nicht. Das riesige Bild mit einer Diagonalen von beeindruckenden 214 cm überzeugte im Test mit brillanten Farben und hoher Tiefenschärfe. Neben dem erweiterten Farbraum mit über 1 Milliarde Farben, statt wie üblich 16,7 Mio. Farben, beherrscht er auch den Kino-DCI-P3-Farbraum zu 95%.

Leichte Schwächen sind allerdings bei der Schwarzdarstellung auszumachen. Insbesondere bei kontrastreichen Bildern wird der Effekt sichtbar. So sehen zum Beispiel die schwarzen Cinemascope-Balken eher dunkelgrau statt schwarz aus.

Satte, leuchtende Farben mit HDR

Um zu sehen, was der 85-Zöller wirklich kann, füttert man ihn am besten mit einem hochauflösenden 4K HDR-Film. Für unseren Praxistest haben wir uns für den Avengers Endgame in 4K auf Ultra HD Blu-Ray entschieden. Durch den erhöhten HDR-Dynamikumfang kommen nicht nur die Farben intensiver herüber, das Bild erhält auch eine schöne Tiefenwirkung, ähnlich wie bei einem 3D-Effekt. Der Samsung GU85AU7179 zeigt ein gestochen scharfes Bild. So ist bei der animierten Filmfigur Rocket Raccoon jedes einzelne Haar seines Fells deutlich sichtbar.

Aber auch bei schwächeren HD-Inhalten überzeugt der 85-Zöller mit einem knackig scharfen Bild. Gut gefallen hat uns auch die scharfe Bewegtbilddarstellung. Trotz des vermeintlich langsamen 50 Hz Panels werde auch schnelle Bewegungen ruhig und harmonisch wiedergegeben. Somit eignet sich der Samsung GU85AU7179 auch perfekt für Fußball und Formel 1.

Bei der Auswahl der Fernsehprogramme sollte man allerdings HD- und UHD-Sender bevorzugen. Bei SD-Sendern wirkt das Bild zum Teil unscharf und verwaschen.

 

 

Tonqualität

Klanglich ist der riesige 85 Zöller etwas unterdimensioniert. Verbaut ist ein 2.0 Kanal Lautsprechersystem mit 20 Watt Musikleistung. Subwoofer oder spezielle Höhenlautsprecher sind nicht integriert. Die Akkustik ist gut abgestimmt, Stimmen sowie mittlere und hohe Töne kommen glockenklar herüber. Im Tieftonbereich, insbesondere bei Bässen, geht dem Heimkinoboliden allerdings schnell die Puste aus. Wer zum Riesenbild auch passenden Sound möchte, greift am besten zu einer externen Soundlösung.

Unsere Empfehlung: Die Samsung HW-Q60T Soundbar sorgt mit ihrem externen Subwoofer und 360 Watt für echte Kinoatmosphäre.

 

 

Technische Daten

  • Marke: Samsung
  • Modell: GU85AU7179UXZG
  • Serie: AU7179
  • Bilddiagonale: 85 Zoll / 214 cm
  • Display: LCD
  • Display Panel: 8+2 Bit VA-Panel
  • Hintergrundbeleuchtung: Edge-LED
  • Farben: 30 Bit (1.07 Milliarden Farben)
  • Helligkeit: 450 Candela /m²
  • Micro Dimming: UHD Dimming
  • Bildprozessor: Crystal Prozessor 4K
  • Auflösung: 4K Ultra HD
  • Bildwiederholfrequenz: 50 Hz nativ (2000 PQI)
  • HDR10+ / HLG: Ja / ja
  • Prozessor: Quad Core CPU
  • Flash Speicher: 16 GB
  • RAM: 2 GB
  • Betriebssystem: Tizen 6.0
  • Internet: Apps, Browser, HbbTV, Streaming
  • Streamingdienste: Amazon Video, Disney+, Netflix, DAZN
  • Smart Home: Amazon Alexa und Samsung SmartThings
  • Sound: 2.0 Kanal mit je 10 Watt
  • Videotext: Ja
  • HbbTV: Ja
  • Sprachsteuerung: Ja (Amazon Alexa, Google Assistant)
  • Tuner: Triple Tuner (DVB-T2/S2/C) + Analog
  • PayTV: CI+ Schnittstelle
  • VESA: 600 x 400
  • Gewicht: 40,2 Kg / 41,3 kg mit Standfuß
  • EAN: 8806092074200
  • Die Bedienungsanleitung zum Samsung GU85AU7179 ist HIER als Download erhältlich.

 

Samsung GU85AU7179 im Test

Samsung GU85AU7179 im Test

Die Eco Smart Remote Fernbedienung mit Solar Zellen

Die Eco Smart Remote Fernbedienung mit Solar Zellen

Riesiges 85 Zoll Display mit HDR10+

Riesiges 85 Zoll Display mit HDR10+

Die Anschlüsse des Samsung GU85AU7179

Die Anschlüsse des Samsung GU85AU7179

Der günstigste 85-Zöller auf dem Markt

Der günstigste 85-Zöller auf dem Markt

 

 

Fazit

Der Samsung GU85AU7179 verspricht ein großes Bild für kleines Geld. Der 4K-Fernseher erreicht mit einer Spitzenhelligkeit von knapp 450 Candela nicht gerade Spitzenwerte, dennoch sehen hochauflösende 4K HDR Filme klasse aus. Der 85-Zöller überzeugt mit einem gestochen scharfen Bild und natürlichen Farben. Die Ausstattung mit SmartTV und schnellem Triple Tuner ist up-to-date. Auf eine PVR-Aufnahmefunktion und einen 3,5 mm Kopfhörer-Anschluss muss man allerdings verzichten.

Unser Urteil: Empfehlenswert!

 

Vorteile
  • Scharfes Bild mit natürlichen Farben
  • Große App-Auswahl
  • Schneller Triple Tuner
  • Sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis
Nachteile
  • Kein Kopfhörer-Ausgang
  • Keine PVR-Aufnahmefunktion