LG 75NANO906NA Test

Autor: Christian Seip, 21. Mai 2020

LG 75NANO906NA im Test

 

LG 75NANO906NA 75 Zoll große 4K-Fernseher im Test

Mit der NANO90/ NANO906 Serie hat LG zwei richtig große Heimkinoboliden mit 4K-Auflösung, nativen 100 Hz, HDMI 2.1 Eingängen, HDR10 Pro und Dolby Vision IQ Unterstützung auf den Markt gebracht. Die Ausstattung umfasst Smart-TV mit Smart Home und Sprachsteuerung sowie einen Triple Tuner mit PVR-Aufnahmefunktion. Die LG NANO90 Fernseher sind in zwei Größen mit Bilddiagonalen in 75 Zoll und 86 Zoll erhältlich.

 

 

Erster Eindruck und Aufbau

Ausgeliefert wird der Großbildfernseher gut geschützt in einem knapp 50 kg schweren und 190 x 120 cm großen Karton. Im Lieferumfang befinden sich der 75 Zoll Fernseher, ein paar Füße mit Befestigungsschrauben, eine Magic Remote Fernbedienung inkl. Batterien sowie eine Bedienungsanleitung.

Hat man den riesigen 75 Zöller aus seiner Verpackung befreit, geht es auch schon gleich an die Montage der Standfüße. Die Kunststofffüße werden lediglich gesteckt und mit jeweils zwei Schrauben am Gehäuseboden festgezogen. Der LG 75NANO906NA ist auch für eine Wandmontage geeignet, eine passende Wandhalterung im VESA 600 x 400 Format wird allerdings nicht mitgeliefert.

Fertig aufgebaut und aufgestellt sieht der 75 Zoll große Heimkinobolide schon beeindruckend aus. Überrascht hat uns die flache Bauform des 75 Zöllers. Trotz der Direct Full Array Hintergrundbeleuchtung misst das Gehäuse in der Tiefe nur etwas über 7 cm. Der Bildschirmrahmen ist mit einer Breite von 1 cm relativ schmal gehalten und sieht auch optisch ansprechend aus. Das Chassis sowie auch die Standfüße bestehen aus Kunststoff.

Die mitgelieferte Magic Remote MR20 Fernbedienung kommt auch bei anderen LG Fernsehern der Mittel- und Oberklasse zum Einsatz. Die Magic Remote ist im Prinzip eine Kombination aus einer herkömmlichen Ziffern-Fernbedienung mit einer Maus und beinhaltet ein Mikrofon für die Sprachsteuerung. Die Fernbedienung liegt gut in der Hand und lässt sich auch wie eine Maus mit Mauszeiger steuern.

 

 

Bildqualität

Die NanoCell Technik erreicht mit einer Displaybeschichtung aus mikroskopisch kleinen Nanopartikeln eine bessere Farbwiedergabe und ermöglicht ein brillanteres Bild als bei herkömmlichen LCD-Fernsehern.
Der LG 75NANO906NA besitzt ein hochauflösendes 4K-Display mit 3.840 x 2.160 Bildpunkten und wartet mit einem echten 100 Hz Panel auf. Der LG kann neben dem erweiterten Farbraum mit bis zu 1 Milliarde Farben auch die Kontrasterweiterungen HDR (High Dynamik Range) und Dolby Vision IQ darstellen.

Im Test zeigte der 75 Zöller ein gestochen scharfes Bild mit brillanten Farben und einer bemerkenswerten Tiefenwirkung, sowohl bei hochauflösenden 4K HDR Filmen, als auch bei hochgerechneten HD-Inhalten. Selbst das konventionelle Fernsehprogramm sieht einfach toll aus. Bildrauschen oder Artefakte (Kästchenbildungen) kann der Alpha 7 4K-Bildprozessor wirkungsvoll unterdrücken. Bewegungsabläufe gibt der LG 75NANO906NA flüssig und sehr harmonisch wieder, was natürlich dem nativen 100 Hz Panel geschuldet ist.

Wer einen aktuellen Blockbuster in der originalen Kinoqualität mit originalgetreuen Farben und Kontrastwerten sehen möchte, für den hat LG den sogenannten FILMMAKER-MODE eingeführt. Aktuelle Filme, die über HDR- bzw. Dolby Vision-Metadaten verfügen, werden automatisch im FILMMAKER-MODE abgespielt. Hierbei werden sämtliche Bildbearbeitungsprogramme, wie zusätzliche Schärfe, Bewegungsglätte oder Farbanpassungen, abgeschaltet und die originalen Kontrast- und Farbdaten verwendet. Wie im Kino sollte auch das Wohnzimmer abdunkelt werden, da im FILMMAKER-MODE die Gesamthelligkeit etwas abnimmt. Getestet haben wir zwei Filme. Avenger: Endgame in 4K und Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers in 4K. Beide Filme haben uns auf dem LG 75NANO906NA sehr gut gefallen. Bei Tageslicht erzielten wir mit den Bildmodus EXPERT (HELLER RAUM) ein besseres und kontrastreicheres Bild mit helleren Farben.

Was die Displayhelligkeit angeht, brauch man sich tagsüber keine Sorgen machen. Selbst bei einem lichtdurchfluteten Raum zeigt der LG ein klares und kontrastreiches Bild mit satten Farben.
Heimkino-Freunde kommen beim LG 75NANO906NA voll auf ihre Kosten.

 

 

Klangqualität

Ähnlich wie bei einem Heimkino AV-Receiver verfügt auch der LG 75NANO906NA über eine Lautsprecherkalibrierung, um die Lautsprecher an die örtliche Umgebung, bzw. Sitzposition des Zuschauers anzupassen. Als Erstes nimmt man die Magic Remote Fernbedienung in die Hand und begibt sich in seinem Fernsehsessel. Als Nächstes ruft man die AI-Akustikabstimmung auf und hält die Fernbedienung auf Augenhöhe. Es werden nun ein paar Testtöne abgespielt, die wiederum über das Mikrofon der Fernbedienung erfasst und vom Fernseher verarbeitet werden. Das eingebaute Soundsystem ist nun optimal ausgerichtet und einsatzbereit.

Die Tonqualität des 75 Zöllers ist beeindruckend. Für einen Flachbildfernseher klingen auch tiefe Töne und Bässe richtig gut. Stimmen und Dialoge werden automatisch erkannt und sind auch bei lauten Actionszenen sehr gut verständlich. Für gelegentliches Fernsehschauen ist der Klang des LG 75NANO906NA absolut ausreichend. Richtig Spaß kommt allerdings erst bei einem leistungsstarken externen Soundsystem auf. Neben Dolby Digital mit 7.1 Kanälen unterstützt der LG auch das objektbasierte Dolby Atmos Format.

Unser Tipp: Die LG SL9YG Soundbar ist ein leistungsstarkes Dolby Atmos Soundsystem mit 4.1.2 Kanälen und 500 Watt Musikleistung. Mit zusätzlichen Rücklautsprechern lässt sich das System sogar noch auf 6.1.2 Kanäle erweitern. Die Soundbar sorgt für einen satten Sound mit harten Bässen und lässt sich ganz komfortabel über die Fernbedienung des LG Fernsehers steuern.

 

 

Ausstattung

Der LG 75NANO906NA ist mit dem neuesten webOS 5.0 Betriebssystem ausgestattet. Das LG webOS basiert im Wesentlichen auf Linux und läuft flüssig. Die Bedienung mit der Magic Remote gelingt intuitiv.

 

Ganz schön Smart der Fernseher

Mit der Mausfunktion und dem Scrollrad kann man schnell durch die Streamingdienste (Amazon Prime Video, Netflix, Disney+, DAZN, Apple TV und viele mehr) navigieren und im Internet surfen. Drückt man auf die Mikrofontaste der Fernbedienung, startet sich automatisch der LG Sprachassistent. Mit einem separaten Echo Dot Lautsprecher kann man den LG auch mit Alexa steuern.

 

Smart Home – Intelligente Haushaltsgeräte

Mit Druck auf die Home-Taste öffnet sich das Hauptmenü und man hat schnellen Zugriff auf das Home Dashboard, Streamingdienste und das Live-Fernsehen.

Über das Home Dashboard kann man auch seine intelligenten Haushaltsgeräte, wie beispielsweise die Hausbeleuchtung oder die Video-Gegensprechanlage miteinander vernetzen und ganz komfortabel über den Fernseher bedienen. Der LG unterstützt die gängigen Systeme wie Zigbee und Co.

 

Der Triple Tuner kann zeitversetztes Fernsehen und Aufnehmen

Das Empfangsteil des LG-Fernsehers ist gleichermaßen für Kabelfernsehen (DVB-C), Satellitenempfang (DVB-S2) und digitalen Antennenempfang (DVB-T2 HD) geeignet. Der Triple Tuner arbeitet auch angenehm flott und benötigte im Test zum Wechseln der Sender nur 1-2 Sekunden. Lediglich bei Pay-TV Kanälen, wie z.B. HD+, Sky oder HD-Austria, dauert es durch die Entschlüsselung etwas länger. Hat man eine externe USB-Festplatte angesteckt, dann kann das laufende Fernsehprogramm auch angehalten und zu einem späteren Zeitpunkt wiedergegeben werden. Auch Aufnehmen ist mit Ausnahme von HD+ Sendern problemlos möglich.

 

 

Anschlüsse

  • 2 x HDMI 2.1
  • 2 x HDMI 2.0
  • 3 x USB 2.0
  • 1 x Optischer TOSLINK Ausgang
  • 1 x Kopfhörer 3,5 mm Klinke
  • 1 x DVB-S2 / T2 / C + Antenne
  • 1 x LAN RJ45
  • 1 x WLAN
  • 1 x Bluetooth Version 5.0

 

Technische Daten

  • Marke: LG
  • Modell: 75NANO906NA.AEU
  • Serie: NANO90 / NANO906
  • Bildschirmdiagonale: 75 Zoll / 189 cm
  • Bildschirmauflösung: 3840 x 2160 Pixel (4K)
  • Bildprozessor: Quad Core 4K Prozessor
  • Display Panel: 10 Bit IPS-Panel
  • Hintergrundbeleuchtung: Direct LED
  • Bildwiederholfrequenz: 100 Hz nativ
  • Farben: 30 Bit (1.07 Milliarden Farben)
  • HDR: Dolby Vision IQ, HDR10 Pro, HLG
  • Sound: 2.2 Kanal Audiosystem
  • Dolby Atmos: Ja
  • Musikleistung: 40 Watt
  • Betriebssystem: webOS 5.0
  • Internet: Apps, Browser, HbbTV, Streaming, Smart Home
  • Streamingdienste: Amazon Video, Disney+, Netflix, Apple-TV, Sky
  • Videotext: Ja, 2000 Seitenspeicher
  • HbbTV: Ja
  • Sprachsteuerung: Ja
  • Magic Remote: Ja
  • Tuner: 1 x DVB-T2 HD, DVB-S2, DVB-C, Analog
  • PayTV: CI+ Schnittstelle
  • VESA: 600 x 400 mm
  • Gewicht: 34,9 kg (35,6 kg mit Standfuß)
  • EAN: 8806098659647
  • Die Bedienungsanleitung des LG 75NANO906NA ist HIER als Download erhältlich.

 

Der 75 Zoll große NANO90 kann HDR10 Pro, Dolby Vision IQ und Dolby Atmos.

Der 75 Zoll große NANO90 kann HDR10 Pro, Dolby Vision IQ und Dolby Atmos.

Das Gehäuse sowie auch die Füße bestehen aus Kunststoff.

Das Gehäuse sowie auch die Füße bestehen aus Kunststoff.

Die Rückseite des LG 75NANO906NA

Die Rückseite des LG 75NANO906NA

Gut bestücktes Anschlusspanel mit HDMI 2.1 Eingängen

Gut bestücktes Anschlusspanel mit HDMI 2.1 Eingängen

Der Rahmen des LG 75NANO906NA ist ca. 1 cm breit.

Der Rahmen des LG 75NANO906NA ist ca. 1 cm breit.

LG 75NANO906NA mit 189 cm Bilddiagonale und 4K-Auflösung.

LG 75NANO906NA mit 189 cm Bilddiagonale und 4K-Auflösung.

 

 

Fazit

Der LG 75NANO906NA Großbildfernseher wird auch hohen Ansprüchen gerecht. Der LG ist gut verarbeitet und sieht auch ansprechend aus. Das NanoCell Display sorgt für brillante Farben in Kinoqualität. Das Bild ist auch bei hochskalierten HD-Inhalten und schnellen Bewegungen gestochen scharf. Dem 75 Zöller gelingen schöne Kontraste und eine ordentliche Schwarzdarstellung. Die Ausstattung mit SmartTV, Smart Home, Sprachsteuerung und Triple Tuner mit PVR-Funktion konnte im Test überzeugen.

Unser Urteil: Empfehlung. Premiumklasse.