Samsung GQ65Q80A im Test

Autor: Christian Seip, 14. September 2021 | Dieser Beitrag enthält Werbelinks.

Samsung GQ65Q80A im Test

 

Samsung GQ65Q80A im Test

Die Oberklasse beginnt bei Samsung mit der Q80A-Modellreihe. Gegenüber den günstigeren QLED-Fernsehern aus dem Hause Samsung verfügen die Q80A Modelle über ein schnelles 120 Hertz Panel,  Direct Full Array Hintergrundbeleuchtung mit Local Dimming und unterstützen den HDMI 2.1 Standard. Wir haben den 65 Zoll großen Samsung GQ65Q80A für euch getestet und verraten, was er wirklich kann.

Die Samsung Q80A Serie gibt es in 4 Größen:

 

 

Der 65 Zoll große Samsung GQ65Q80A im Einzeltest

Mit der neuen Q80A Modellreihe markiert Samsung den Einstieg in die Oberklasse der 4K-Fernseher. So gibt es erst beim Q80A ein QLED-Display mit 120 Hz, Local Dimming und vier HDMI 2.1 Anschlüssen.

Auch schon rein äußerlich sieht man dem Samsung GQ65Q80A seine Herkunft aus der Oberklasse an. Der 65 Zöller ist hervorragend verarbeitet und wirkt optisch wie haptisch hochwertig. Das halbentspiegelte Display reicht bis zum Rand und geht nahtlos in den schmalen Metallrahmen über. Mitgeliefert werden ein stabiler Metallfuß sowie eine Eco Smart Remote Fernbedienung. Wer den Fernseher an die Wand hängen möchte, benötigt zusätzlich noch eine passende VESA 400 x 300 Wandhalterung oder alternativ die ultraflache Samsung WMN750M/XC Wandhalterung.

 

 

Ausstattung

Die Ausstattung des Samsung GQ65Q80A ist nahezu komplett und befindet sich auf dem neuesten Stand der Technik. So verfügt der Samsung über vier HDMI Ver. 2.1 Eingänge, zwei USB-Ports sowie über einen optischen Digitalausgang zum Ansteuern einer Soundbar oder eines AV-Receivers. Auch kabellose Verbindungen, wie etwa WiFi 5 und Bluetooth, sind ebenfalls an Bord.

  • 4 x HDMI
  • 2 x USB
  • 1 x Optischer Digitalausgang
  • 1 x Antenne
  • 2 x DVB-S2 / C / T2 HD
  • 1 x LAN
  • 1 x WLAN
  • 1 x CI+ Slot

Für den Fernsehempfang ist der Samsung gleich mit zwei schnellen Triple-Tunern für DVB-T2 HD (digitaler Antennenempfang), DVB-S2 (Satellit) und DVB-C (Kabel) ausgestattet und bietet zudem die Möglichkeit das laufende Fernsehprogramm zu pausieren und aufzuzeichnen. Für die PVR- und Time Shift-Funktion wird lediglich ein geeigneter USB-Stick mit 256 GB benötigt. Umschalten geht beim Samsung Q80A richtig flott und dauert nicht länger als 1 bis 2 Sekunden. Wer sein Fernsehprogramm über Satellit empfängt, kann sich über die HD+ App freuen und spart sich somit ein zusätzliches CI+ Modul.

Große App-Auswahl

Kaum ein anderer Hersteller bietet so eine große App-Auswahl wie Samsung. Neben etlichen Mediatheken und einem vollwertigen Webbrowser sind auch alle relevanten Streaming-Apps, wie z.B.: Amazon Video, Netflix, Disney+, Apple TV+, Join und Sky Q, bereits vorinstalliert. Als Betriebssystem setzt Samsung auf das hauseigene Tizen Software in der aktuellen 6.0 Version. Das Betriebssystem läuft auf dem Q80A angenehm flüssig und lässt sich über die Eco Smart Remote Fernbedienung intuitiv bedienen. Wer den Fernseher lieber per Zuruf mit der eigenen Stimme bedienen möchte, kann dies sowohl über den hauseigenen Bixby-Sprachassistenten, als auch über Amazon Alexa oder Google Assistant tun. Alle drei Systeme funktionierten im Test reibungslos.

Smart-Home

Auch an Smart-Home hat Samsung gedacht und den Q80A mit der SmartThings-App ausgestattet. Hierüber kann man seine intelligenten Haushaltsgeräte, wie z.B. Kühlschrank, Waschmaschine oder Video-Türklingel, vernetzen und ganz komfortabel am Fernseher steuern.

 

 

Bildqualität

Kommen wir zum wichtigsten Punkt, der Bildqualität. Hier hat der Samsung Q80A gegenüber den günstigeren QLED-Modellen der Q70A- und Q60A-Serie einige interessante Features auf Lager, die man eher in einem Oberklasse Modell erwarten würde. So gibt es beim GQ65Q80A ein hochauflösendes QLED Display mit schnellen 120 Hertz sowie eine Direct Full Array Hintergrundbeleuchtung mit Local Dimming.

Mit unseren Testmustern haben wir eine maximale Helligkeit von 1050 Candela pro Quadratmeter gemessen. Im HDR-Modus erreicht der Samsung sogar einen Peak von 1200 Nits. Gerade bei hochauflösenden HDR-Inhalten legt der Samsung GQ65Q80A eine enorme Performance an den Tag und überzeugte im Test mit hohem Kontrastumfang, satten Farben und einer ordentlichen Schwarzdarstellung. Allerdings fallen die einzelnen Dimming-Zonen recht großflächig aus. So ist zum Beispiel bei den Senderlogos ein gewisses Hintergrundschimmern auszumachen.

Der Samsung GQ65Q80A überzeugt mit einem knackig scharfen Bild. Sowohl bei hochauflösenden 4K-Filmen, als auch bei den HD-Fernsehsendern. Lediglich die schwächeren SD-Sender wirken zum Teil verwaschen und unscharf.

Das Bild ist von Werk ab sehr gut eingestellt. Am besten hat uns das adaptive Bild im Intelligent Mode gefallen. Hierbei passt sich das Bild an die räumliche Umgebung an und wird mittels KI optimiert wiedergeben. Das Bild wirkt insgesamt brillanter und deutlich schärfer. Der Filmmaker Mode konnte dagegen nicht überzeugen. Das Bild ist einfach nur dunkler, ohne Vorteile zu bieten.

Auch zum Zocken ist der Samsung Q80A gut geeignet. Über den HDMI 2.1 Eingang ist sogar 4K bei 120 FPS möglich. Vorausgesetzt, man besitzt eine leistungsstarke Grafikkarte, wie die GeForce RTX 3080Ti oder besser. Neben variabler Bildratensteuerung (VRR) unterstützt der Samsung auch Nvidia G-Sync sowie AMD FreeSync und verhindert wirkungsvoll den gefürchteten Screen Tearing Effekt.

 

 

Tonqualität

Auch der Klang kann sich hören lassen. Der Samsung GQ65Q80A verfügt über ein 2.2.2 Kanal Soundsystem mit zwei integrierten Subwoofern und zusätzlichen Höhenlautsprechern. Zwar unterstützt der Samsung kein Dolby Atmos, dafür verfügt er über OTS (Obejct Tracking Sound), der ähnlich wie bei Dolby Atmos, einen objektbasierten 3D-Sound wiedergeben kann. Der Samsung überzeugt mit einem glasklaren Sound mit eindrucksvollen Bässen. Wer mehr Sound aus dem Fernseher herausholen möchte, der greift am besten zu einer externen Soundbar.

Auch hier hat Samsung die passende Soundbar im Programm. Und zwar die Samsung HW-Q800A Soundbar mit 3.1.2 Kanälen und 490 Watt Musikleistung. Das Soundsystem unterstützt neben Dolby Atmos auch DTS:X und passt optisch perfekt zum Fernseher.

 

 

Technische Daten

  • Marke: Samsung
  • Modell: GQ65Q80AATXZG
  • Serie: Q80A
  • Bilddiagonale: 65 Zoll / 163 cm
  • Display: QLED
  • Display Panel: 10 Bit VA-Panel
  • Hintergrundbeleuchtung: Direct Full Array 8x
  • Farben: 30 Bit (1.07 Milliarden Farben)
  • Spitzenhelligkeit: 1500 Nits
  • Micro Dimming: Supreme UHD Dimming
  • Bildprozessor: Quantum Prozessor 4K
  • Auflösung: 4K Ultra HD
  • Bildwiederholfrequenz: 100 Hz nativ (3800 PQI)
  • HDR: HDR10+, Quantum HDR 1500
  • Prozessor: Quad Core CPU
  • Flash Speicher: 16 GB
  • RAM: 2 GB
  • Betriebssystem: Tizen 6.0
  • Internet: Apps, Browser, HbbTV, Streaming
  • Streamingdienste: Amazon Video, Disney+, Netflix, DAZN
  • Smart Home: Amazon Alexa und Samsung SmartThings
  • Sound: 2.2.2 Kanal mit 60 Watt
  • Videotext: Ja
  • HbbTV: Ja
  • Sprachsteuerung: Ja (Alexa und Bixby)
  • Tuner: Triple Tuner (2 x DVB-T2/S2/C) + Analog
  • PayTV: CI+ Schnittstelle
  • VESA: 400 x 300
  • Gewicht: 24,1 kg / 27,8 kg mit Standfuß
  • EAN: 8806092020672
  • Die Bedienungsanleitung zum Samsung GQ65Q80A ist HIER als Download erhältlich.

 

Samsung GQ65Q80A

Samsung GQ65Q80A

QLED 4K-Fernseher mit 65 Zoll Bilddiagonale

QLED 4K-Fernseher mit 65 Zoll Bilddiagonale

Der Q80A ist zwar nicht ganz so dünn wie die neuen Neo QLED Fernseher, aber mit 5 cm immer noch ziemlich schlank.

Der Q80A ist zwar nicht ganz so dünn wie die neuen Neo QLED Fernseher, aber mit 5 cm immer noch ziemlich schlank.

Die Anschlüsse des Samsung GQ65Q80A

Die Anschlüsse des Samsung GQ65Q80A

Samsung GQ65Q80A - Testurteil: Sehr gut!

Samsung GQ65Q80A – Testurteil: Sehr gut!

 

 

Fazit

Der 4K-QLED Fernseher Samsung GQ65Q80A konnte im Test in allen Disziplinen überzeugen und erreichte eine sehr gute Gesamtnote. Der 65 Zöller verfügt über die nötige Helligkeit für brillantes HDR mit satten Farben und hohem Kontrastumfang. Das integrierte 4.2.2 Kanal Soundsystem verfügt über ein solides Bassfundament und sorgt für einen adäquaten Klang. Die Ausstattung mit schnellem Twin-Tuner, PVR und Time Shift sowie umfangreichen Smart-TV-Features lässt kaum Wünsche offen.

Unser Urteil: Sehr gut!

 

Vorteile
  • Sehr gutes Bild
  • Gute Kontrast- und Farbdarstellung
  • Umfangreiche Ausstattung
  • Schneller Twin Tuner
Nachteile
  • Hoher Preis