Samsung GQ75QN85C im Test

Autor: Christian Seip, 29. März 2023 | Dieser Beitrag enthält Werbelinks.

Samsung GQ75QN85C im Test

 

 

Samsung GQ75QN85C im Test

So gut ist der günstige Mini LED Fernseher

Hohe Bildqualität mit viel Kontrast, leuchtenden Farben und einem kräftigen Schwarzwert ist sowohl bei OLED als auch Mini-LED garantiert. Samsungs Basismodell QN85C ist in 4 Größen erhältlich, von 55 Zoll (128 cm) bis hin zu riesigen 85 Zoll (214 cm). Der Fernseher ist mit verschiedenen Smart-TV-Funktionen, einem leistungsstarken Dolby Atmos 2.2.2 Kanal Soundsystem und einem schnellen Twin Tuner ausgestattet. Finde in unserem Test heraus, wie sich der 75 Zoll große Samsung GQ75QN85C schlägt.

Die QN85C Serie ist in vier Displaygrößen erschienen:

 

 

Mini-LED und OLED-Fernseher sind die neueste Wahl für Heimkino-Enthusiasten, um die beste Bildqualität zu erhalten. Der Samsung QN85C erreicht einen ähnlich guten Schwarzwert wie OLED-Fernseher und erzielt eine höhere Leuchtkraft und eine brillantere Farbwiedergabe als der größere QN90C oder QN95C. Sein Gehäuse besteht aus Aluminium und hat eine Ultra-Slim Bautiefe von 2,6 cm. Auf Wunsch kann der TV auch mit einer separat erhältlichen Slim-Fit-Halterung an die Wand montiert werden. Die mitgelieferte Fernbedienung ist jedoch etwas gewöhnungsbedürftig, denn die Smart Remote benötigt weniger Tasten als eine konventionelle Fernbedienung, ermöglicht jedoch ein intuitives und reibungsloses Steuern des Fernsehers. Dank der Solarzellen auf der Rückseite müssen keine Batterien mehr verwendet werden.

 

 

Ausstattung

Bei der Ausstattung des Samsung GQ75QN85C bleibt kaum etwas zu wünschen übrig, denn dieses Modell ist ähnlich gut ausgerüstet wie das Spitzenmodell QN900C. Obwohl der GQ75QN85C keine separate Anschlussbox (One Connect Box) aufweist, ist das Anschlusspanel ebenso umfangreich bestückt. Alle vier HDMI-Eingänge erfüllen den neuesten HDMI 2.1 Standard mit 4K-Auflösung bei 120 Bildern pro Sekunde. Videospielfans können sich auf ALLM und VRR, insbesondere AMD FreeSync, freuen. Nvidias G-Sync wird jedoch nicht unterstützt. Darüber hinaus sind auch zwei USB-Anschlüsse, ein optischer Digitalausgang sowie drahtloses Bluetooth und WLAN mit an Bord.

  • 4 x HDMI 2.1 (4K@120Hz), eARC, ALLM, VRR
  • 2 x USB
  • 1 x Optischer Digitalausgang
  • 1 x RJ45 Ethernet LAN
  • 1 x CI+ Slot Version 1.4
  • 2 x DVB-S2 / T2 HD / C
  • 1 x Antenne
  • 1 x WLAN
  • 1 x Bluetooth

Der Fernsehempfang wird durch zwei TV-Tuner ermöglicht, was äußerst komfortabel ist. So kann man beispielsweise Fußball schauen und gleichzeitig die bevorzugte Sendung auf einen passenden USB-Stick aufzeichnen. Der Twin Tuner eignet sich für alle möglichen Empfangswege (Kabel, Satellit, Antenne) und beeindruckte im Test mit extrem schnellen Umschaltzeiten von teilweise knapp einer Sekunde. Ein wenig störend empfanden wir jedoch die aufgezwungene Werbung in Form von Werbebannern. Mit einigen Kniffen lassen sich diese jedoch wieder entfernen. Besonders ansprechend fanden wir die HD+ App. Für den Empfang der privaten HD-Kanäle ist keine separate HD+-Karte erforderlich – die ersten 6 Monate werden sogar kostenfrei angeboten.

Samsung ist einer der wenigen Hersteller, die eine enorme Auswahl an Apps bieten. Das Tizen Betriebssystem auf dem GQ75QN85C ist flüssig und einfach zu navigieren. Mit nur einem Klick auf den Home-Button erhält man direkten Zugriff auf externe Geräte, Streamingdienste und Menü-Einstellungen. Die Vielfalt der Apps ist beeindruckend und beinhaltet bereits vorinstallierte Dienste wie Amazon Prime Video, Netflix, Disney+ und DAZN.

Für eine noch bequemere Bedienung kann man den Samsung GQ75QN85C auch per Sprachbefehl steuern. Sowohl SmartThings als auch Google Assistant und Amazon Alexa funktionieren reibungslos. Mit der SmartThings App kann man den Fernseher auch mit anderen smarten Haushaltsgeräten wie einer Videotürklingel oder einem Waschtrockner verbinden.

 

 

Bildqualität

Ohne Zweifel ist der Samsung GQ75QN85C ein herausragender Fernseher. Im Gegensatz zu herkömmlichen Modellen, die nur wenige LEDs als Hintergrundbeleuchtung nutzen, setzt der QN85C auf eine Vielzahl von winzigen Leuchtdioden, die das Backlight zum Strahlen bringen. Diese Mini-LEDs sind über den gesamten Bildschirm verteilt und leuchten nur an den Stellen, wo es erforderlich ist. So wird beispielsweise eine Explosion im Weltall mit einer beeindruckenden Helligkeit dargestellt, während der Rest des Bildes in einem satten Schwarz erscheint. Obwohl die Local Dimming Technologie nicht neu ist, können Übergänge so wesentlich feiner dargestellt werden.

Die beeindruckenden Fähigkeiten des Samsung QN85C kommen besonders bei HDR-Filmen zur Geltung. Mit einer Leuchtkraft von bis zu 1600 Candela erzeugt der 75-Zoll-Bildschirm eine beeindruckende Bild-Dynamik, die von strahlend hellen Lichteffekten geprägt ist. Laser- und Sonnenstrahlen werden so intensiv dargestellt, dass man als Betrachter unwillkürlich die Augen zusammenkneift. Diese Helligkeit wird derzeit einzig von der Mini-LED-Technologie erreicht. Ein kleiner Wermutstropfen: Die enorme Leuchtstärke geht mit einer spürbaren Wärmeentwicklung vor dem Bildschirm einher.

Samsung setzt zunehmend auf künstliche Intelligenz, um ein authentischeres visuelles Erlebnis zu ermöglichen und hat den GQ75QN85C mit dem bahnbrechenden Neural Quantum 4K-Bildprozessor ausgestattet. Die KI analysiert das Bild in Echtzeit und identifiziert vertraute Objekte in verschiedenen Bildbereichen. Je nach Inhalt werden Farben, Kontrast und Tiefenschärfe optimal angeglichen. Das Resultat ist beeindruckend: Gesichter wirken mit einem natürlichen Hautton, während Seen und Flüsse in einem kühlen Blau erstrahlen. Für diejenigen, die ihren Lieblingsfilm in der ursprünglichen Kinoversion genießen möchten, besteht die Möglichkeit, die unterstützenden Funktionen auszuschalten und in den Filmmaker Mode zu wechseln. In dieser Einstellung erscheint das Bild jedoch spürbar dunkler und weniger leuchtend.

Der Samsung GQ75QN85C besticht durch seine ausgezeichnete Performance, sowohl bei hochauflösenden 4K-Filmen, als auch bei herkömmlichen Fernsehsendungen in HD-Qualität. Das Bild bleibt kontinuierlich scharf, selbst bei schnellen Bewegungen.

 

 

Klangqualität

Samsung beweist mit dem QN85C, dass ein ultradünner Fernseher nicht nur ein Augenschmaus, sondern auch ein Ohrenschmaus sein kann. Das leistungsstarke 2.2.2 Kanal Soundsystem mit 60 Watt Musikleistung sorgt für einen beeindruckenden Klang. Selbst Dolby Atmos Raumklang kann der Fernseher mit seinen zwei Höhenlautsprechern wiedergeben, vorausgesetzt er hat genügend Abstand zur Wand. Bei einer Wandmontage ist der Klang etwas schwächer. Eine kraftvolle Soundbar bringt jedoch das volle Potenzial des QN85C zum Vorschein.

Unser Tipp: Die Samsung HW-Q995B Soundbar beeindruckt durch ihren satten 11.1.4 Kanal Kinoklang und kraftvolle Tieftöne. Diese Soundbar ist mit 22 eingebauten Lautsprechern ausgestattet, zwei drahtlosen Rücklautsprechern und einem 8-Zoll-Subwoofer für eindrucksvolle Bassklänge.

 

 

Technische Daten

  • Marke: Samsung
  • Modell: GQ75QN85C
  • Modellnummer: GQ75QN85CATXZG
  • Serie: QN85C
  • Bildschirmdiagonale: 75 Zoll / 189 cm
  • Bildschirmauflösung: 3840 x 2160 Pixel (UHD / 4K)
  • Bildprozessor: Neural Quantum Processor 4K
  • Display Panel: VA-Panel
  • Hintergrundbeleuchtung: Full Array Direct LED
  • Panel Farbtiefe: 10 Bit (1,07 Mrd. Farben)
  • Bildwiederholfrequenz: 120 Hz (nativ)
  • HDR-Helligkeit: 1600 Nits
  • Local Dimming: Direct Full Array
  • HDR10+ und HLG Darstellung: Ja
  • Soundsystem: 2.2.2 Kanal mit 60 Watt
  • Dolby Atmos: Ja
  • Betriebssystem: Tizen
  • Prozessor: Quad Core CPU
  • Streamingdienste: Amazon Video, Netflix, Disney+, SkyQ u.v.m.
  • Smart Home: Amazon Alexa, Google Assistant, Apple AirPlay, SmartThings
  • Tuner: Twin Triple Tuner + Antenne
  • CI+ Slot: Ja
  • USB-Aufnahmefunktion: Ja
  • VESA Montagepunkte: 400 x 400 mm
  • Gewicht: 34 kg (39,9 kg mit Standfuß)
  • EAN: 8806094863451
  • Die Bedienungsanleitung zum Samsung GQ75QN85CATXZG ist HIER als Download erhältlich.

 

Der Samsung GQ75QN85C Neo QLED 4K-Fernseher mit 189 cm Bilddiagonale und Mini-LED-Technik

Der Samsung GQ75QN85C Neo QLED 4K-Fernseher mit 189 cm Bilddiagonale und Mini-LED-Technik

Die Maße des Samsung GQ75QN85C

Die Maße des Samsung GQ75QN85C

Viele Anschlüsse, aber kein Kopfhörer-Ausgang.

Viele Anschlüsse, aber kein Kopfhörer-Ausgang.

Smarte Fernbedienung. Batterien sind hier überflüssig. Die Fernbedienung tankt Sonnenenergie!

Smarte Fernbedienung. Batterien sind hier überflüssig. Die Fernbedienung tankt Sonnenenergie!

Der günstige Neo QLED 4K-Fernseher mit Mini-LED-Technik und 75 Zoll Bilddiagonale

Der günstige Neo QLED 4K-Fernseher mit Mini-LED-Technik und 75 Zoll Bilddiagonale

 

 

Fazit

Der Samsung GQ75QN85C ist zweifellos ein ausgezeichneter Fernseher. Seine beeindruckende Spitzenleuchtkraft bringt Farben zum Strahlen und sorgt selbst bei hellem Tageslicht für ein gestochen scharfes Bild. Dank der innovativen Mini-LED-Technologie kann der QN85C auch tiefe Schwarztöne und feinste Grauschattierungen beeindruckend darstellen. Darüber hinaus überzeugt der Samsung GQ75QN85C auch akustisch mit einem kraftvollen 2.2.2 Kanal Soundsystem. Seine umfassende Ausstattung wird selbst den anspruchsvollsten Nutzer zufriedenstellen.

Unser Urteil: Hervorragend!

 

 

Vorteile
  • Hohe Bildqualität und Brillanz
  • Sehr gute Schwarzdarstellung
  • Hohe Spitzenleuchtkraft
  • Lückenlose Ausstattung
  • Edle Optik
Nachteile
  • Teuer