Samsung The Frame 43“ (QE43LS03) im Test

Autor: Christian Seip, 7. Oktober 2019

Samsung The Frame 43“ (QE43LS03) QLED 4K-TV im Test

Was haben alle Fernseher gemeinsam? Sie sehen alle gleich aus. Nicht so der Samsung The Frame Fernseher. Wer besonders viel Wert auf Design legt und sich keinen großen schwarzen Kasten ins Wohnzimmer stellen möchte, für den hat Samsung einen modernen QLED 4K-Fernseher in Form eines Bilderrahmens in petto. Der Samsung The Frame QE43LS03 verfügt über neueste 4K Bildtechnologie und verwandelt sich im Standby-Betrieb in ein schickes Kunstwerk. Die neuen Samsung The Frame QLED 4K-Fernseher sind 4 Größen mit Bilddiagonalen von 43 bis stolzen 65 Zoll erhältlich.

 

Der 43 Zoll große Bilderrahmen-Fernseher im Einzeltest

Mit einem Preis von knapp 900 Euro ist der 43 Zoll große Samsung The Frame QLED 4K-Fernseher mit Sicherheit kein billiges Vergnügen. Der Bilderrahmenfernseher wird inklusive einem Paar Metall-Standfüßen, einer externen Anschlussbox (One Connect Box) und einer weißen Smart Remote Fernbedienung ausgeliefert. Auch eine NoGap-Wandhalterung ist bereits dabei.

Hat man den 43 Zöller aus seiner Verpackung befreit, sticht gleich das schicke Design und die hohe Verarbeitungsqualität ins Auge. Ausgeliefert wird der Samsung Fernseher mit einem anthrazitfarbenen Rahmen. Weitere Rahmenfarben (Beige, Schwarz, Walnuss und Weiß) sind als Zubehör erhältlich.

 

 

Ausstattung

In Punkto Ausstattung ist alles Wichtige an Bord, was man von einem aktuellen 4K-Fernseher erwarten kann. Hier und da hat Samsung allerdings ein bisschen gespart. Sehr gut gefallen hat uns die Position der Anschlüsse, die sich nicht auf der Rückseite des Fernsehers befinden, sondern auf eine externe Anschlussbox ausgelagert wurden. So muss man keine zusätzlichen Kabel zum Fernseher legen und verhindert unschönen Kabelsalat.

Die One Connect Box verfügt über 4 HDMI 2.0 Ports mit ARC, 2 USB-Schnittstellen und einen optischen Ausgang. Analoge Anschlussmöglichkeiten sind hingegen keine vorhanden. Auch beim Fernsehempfang hat Samsung gespart. Statt eines Twin-Tuners, wie bei einem Premium Modell üblich, hat Samsung nur einen Triple Tuner verbaut. Mit Umschaltzeiten von etwas über 1 Sekunde, arbeitet der Tuner erfreulich schnell. Wer möchte, kann auch das laufende Fernsehprogramm auf einen USB-Stick aufzeichnen.

SmartTV mit Sprachsteuerung

Der Samsung QELS03R The Frame ist ein internetfähiger SmartTV-Fernseher der neuesten Generation. Von Mediatheken über einen App Store bis hin zu Streamingdiensten wie Amazon Prime Video, Netflix und DAZN ist alles vorhanden. Die Nutzeroberfläche sowie auch die Apps laufen richtig flüssig. Die mitgelieferte Smart Remote Fernbedienung liegt hervorragend in der Hand und reagiert auch blitzschnell auf Eingaben. Sehr gut gefallen haben uns auch die separaten Tasten für Amazon Prime Video und Netflix. Auch das eingebaute Mikrofon für die Bixby Sprachsteuerung funktioniert reibungslos.
Wer anstelle des Bixby Sprachassistenten von Samsung lieber Amazon Alexa verwenden möchte, benötigt zusätzlich noch den smarten Echo Dot Lautsprecher.

 

 

Art Mode mit über 1000 Kunstwerke

Passend zum Bilderrahmen-Fernseher bietet Samsung auch eine große Auswahl an teils kostenpflichtigen digitalen Gemälden und Kunstwerken an. So verwandelt sich der 4K-Fernseher im Standby-Betrieb in ein klassisches Gemälde oder ein eine moderne Kollage. Damit der Stromverbrauch nicht ins unermessliche steigt, werden die Kunstwerke erst dann angezeigt, wenn eine Person den Raum betritt. Verlässt man den Raum, schaltet sich der Fernseher nach wenigen Sekunden automatisch ab. Allerdings funktioniert der Bewegungsmelder je nach herrschenden Lichtverhältnissen nicht immer zuverlässig. Alles in allem kann der Kunstmodus überzeugen. Die Gemälde und Kunstwerke sehen verblüffend echt aus.

 

 

Bildqualität

Wer sich für den Bildrahmen-Fernseher entscheidet, braucht auf ein gutes Bild nicht verzichten. Der neue Samsung The Frame QE43LS03R besitzt ein hochauflösendes 4K UHD Display mit Quantum Dot Technologie. Im Inneren des Bildschirms arbeitet ein 50 Hz VA-Panel mit Edge LED-Hintergrundbeleuchtung.

Im Praxistest zeigte der Samsung QE43LS03R ein sehr gleichmäßig ausgeleuchtetes Display ohne nennenswerte Beleuchtungsflecken. Aktuelle 4K-Filme werden hervorragend scharf mit brillanten Farben und einem enormen Kontrast wiedergegeben. Der Samsung beherrscht neben dem erweiterten Farbraum (Wide Color Gamut) auch den DCI-P3 Farbraum zu 100% sowie die Kontrasterweiterungen HDR10+ und HLG. Lediglich Dolby Vision wird nicht unterstützt.

Nicht nur hochauflösende 4K-Filme, auch SD und HD-Inhalte können sich sehen lassen. Auch hier zeigt der Samsung The Frame eine Top-Bildqualität mit natürlichen Farben und überzeugt durch eine hohe Tiefenschärfe. Lediglich bei analogen Signalen wirkt das Bild teils verwaschen mit störenden Klötzchen und Artefakten.

Alles in allem kann der Samsung The Frame mit seiner hohen Bildqualität überzeugen.

 

 

Tonqualität

Beim Sound macht sich schnell Ernüchterung breit. Der Sound hört sich insgesamt recht dünn an. Gerade tiefe Töne und Bässe werden nur unzureichend dargestellt. Für Film- und Heimkinofreunde empfehlen wir unbedingt eine externe Soundbar.
Unser Tipp: Die kabellose Samsung HW-Q60R Soundbar verfügt über einen drahtlosen Subwoofer und leistet stolze 360 Watt. Hier ein Link zum Testbericht auf Sounds24.com.

 

 

Ausstattung & Technische Daten

  • Marke: Samsung
  • Modell: QE43LS03RAUXZG
  • Serie: The Frame
  • Bilddiagonale: 43 Zoll / 108 cm
  • Display Panel: VA-Panel
  • Hintergrundbeleuchtung: Edge LED
  • Auflösung: 4K Ultra HD
  • Farbtiefe: 10 Bit (1 Milliarde Farben)
  • Bildwiederholfrequenz: 50 Hz / 2400 PQI
  • HDR10+ und HLG: Ja
  • Prozessor: Quad Core CPU
  • Sound: 2.0 Kanal Audiosystem
  • Musikleistung: 20 Watt
  • Internet: Apps, Browser, HbbTV, Streaming
  • Streamingdienste: Maxdome, Netflix, DAZN, Sky
  • Videotext: Ja
  • HbbTV: Ja
  • Sprachsteuerung: Ja (Alexa, Google Assistant & Bixby)
  • Tuner: DVB-T2 HD, DVB-S2, DVB-C, Analog
  • PayTV: CI+ Schnittstelle
  • VESA: 200 x 200 mm
  • EAN: 8801643749651
  • Gewicht: 11,2 kg (11,7 mit Standfuß)
  • Die Bedienungsanleitung zum Samsung The Frame QE43LS03 ist HIER als Download erhältlich.

Anschlüsse

  • 4 x HDMI 2.0
  • 2 x USB 2.0
  • 1 x Optischer Audio Ausgang
  • 1 x Antenne (DVB-T2HD / S2 / C)
  • 1 x LAN RJ45
  • 1 x WLAN
  • 1 x WiFi Direct
  • 1 x Bluetooth

 

Ein moderner QLED 4K-Fernseher in Bilderrahmen-Optik

Ein moderner QLED 4K-Fernseher in Bilderrahmen-Optik

Perfekte Sicht auch von der Seite.

Perfekte Sicht auch von der Seite.

Auswechselbarer Rahmen in 4 Farben erhältlich.

Auswechselbarer Rahmen in 4 Farben erhältlich.

Auch die Rückseite des Samsung The Frame QE43LS03 ist hochwertig verarbeitet

Auch die Rückseite des Samsung The Frame QE43LS03 ist hochwertig verarbeitet

Ausgelagerte Anschlüsse. Die One Connect Box verfügt über 4 HDMI, 2 USB Ports und einen optischen Ausgang

Ausgelagerte Anschlüsse. Die One Connect Box verfügt über 4 HDMI, 2 USB Ports und einen optischen Ausgang

Eine weiße Smart Remote Fernbedienung mit Mikrofon und Tasten Für Amazon Prime Video und Netflix

Eine weiße Smart Remote Fernbedienung mit Mikrofon und Tasten Für Amazon Prime Video und Netflix

Der Samsung QE43LS03 Bilderrahmen-Fernseher

Der Samsung QE43LS03 Bilderrahmen-Fernseher

 

 

Fazit

Ein schicker Fernseher für Kunstliebhaber. Der neue Samsung The Frame 4K-Fernseher sieht nicht nur schick aus, auch technisch hat er einiges zu bieten. Die Ausstattung umfasst aktuelles SmartTV mit Sprachsteuerung sowie einen schnellen Triple Tuner mit Aufnahmefunktion. Auch die Bildqualität, insbesondere die Farbdarstellung und der Kontrastumfang, überzeugt.

Unser Urteil: Sehr gut!