Sony KD-65X7055 im Test

Autor: Christian Seip, 5. April 2020

Sony KD-65X7055 UHD 4K-Fernseher im Test

 

 

Sony Bravia KD-65X7055 im Test

Der japanische Elektronikkonzern Sony hat Anfang 2020 seine neuen 4K Ultra HD Fernseher auf den Markt gebracht. Das preiswerte Einstiegsmodell aus der X70-Serie verfügt über ein hochwertiges Triluminos Display mit 4K-Auflösung, Linux SmartTV und Triple Tuner mit Aufnahmefunktion. Die X70-Modellreihe ist ab März 2020 in vier Größen mit Bilddiagonalen in 43, 49, 55 und 65 Zoll erhältlich.

 

 

Der Sony Bravia KD-65X7055 im Einzeltest

Die neue X70-Serie von Sony ist im untersten Preissegment angesiedelt und stellt das neue Einstiegsmodell mit 4K Ultra HD Auflösung dar. Der 65 Zoll große Sony KD-65X7055 besitzt ein schlankes Kunststoffgehäuse mit einem schmalen schwarzen Displayrahmen und schlanken Standfüßen. Das Gerät sieht ansprechend aus und wirkt optisch wie haptisch durchaus hochwertig.

Ausgeliefert wird der 65 Zöller mit zwei Kunststoff-Standfüßen, einer Fernbedienung inkl. Batterien, einem Netzkabel sowie einer mehrsprachigen Aufbau- und Bedienungsanleitung.

Eine geeignete Wandhalterung ist nicht im Lieferumfang enthalten und muss separat erworben werden.
Unsere Empfehlung: Mit der flachen Sony SU-WL450/PSE Wandhalterung lässt sich der Sony Bravia TV annähernd lückenlos wie ein Bild aufhängen.

 

 

Ausstattung

Der günstige Preis geht leider auch zu Lasten der Ausstattung. Anstelle eines Android Betriebssystems kommt beim Billigmodell nur das hauseigene Linux zum Einsatz. Auf kabelloses Bloetooth und Sprachsteuerung verzichtet Sony sogar vollständig. An Bord sind SmartTV mit HbbTV, Triple Tuner mit Aufnahmefunktion sowie der klassische Videotext.

Linux SmartTV

Die Linux SmartTV-Oberfläche ist vielleicht nicht jedermanns Sache, dennoch ist alles vorhanden was man zum Streamen von 4K-Videos benötigt. Neben Amazon Prime Video, Netflix und Youtube ist sogar ein vollwertiger Webbrowser zum Surfen vorinstalliert. Die Internetanwendungen laufen zwar angenehm flüssig, dennoch gelingt das Navigieren mit der Fernbedienung nur mittelprächtig. Einfacher geht mit einer Maus und Tastatur. Allerdings nur kabelgebunden, da der Sony KD-65X7055 kein Bluetooth unterstützt.

 

Triple Tuner mit USB Aufnahme

Für den Fernsehempfang, egal ob über Satellit, Kabel oder Antenne, ist der Sony Bravia mit einem 4K-fähigen Triple Tuner ausgestattet. Ein zusätzlicher Satellitenreceiver ist somit überflüssig. Die Umschaltzeiten können sich sehen lassen. Kanäle wechselt der Bravia TV in unter 2 Sekunden. Sehr gut gefallen hat uns auch die unkomplizierte Aufnahmefunktion. Einfach USB Stick oder Festplatte einstecken und die gewünschte Sendung kann aufgenommen werden.

 

 

Bildqualität

Nicht gespart wurde hingegen beim Display. Im Gegensatz zum Vorgängermodell, ist nun auch beim Einstiegsmodell ein hochwertiges Triluminos Display mit mikroskopisch kleinen Nanopartikeln verbaut. Die fluoreszierenden Nanopartikel ermöglichen brillantere Farben als bei herkömmlichen Displays. Der Sony KD-65X7055 verfügt über ein hochauflösendes Display mit Direct LED-Hintergrundbeleuchtung und der neuen 4K-X-Reality PRO Engine.

Hoher Kontrast und kräftige Farben

Im Praxistest zeigte das Display eine gleichmäßige Panelausleuchtung mit minimalen Beleuchtungsflecken, die jedoch nach einigen Betriebsminuten vollständig verschwanden. Für unseren Test nutzten wir den Film Matrix auf Ultra HD Disc. Das Bild wurde knackig scharf und äußerst kontrastreich dargestellt. Auch die Schwarzdarstellung sowie dunkle Kontraste meistert der Sony Bravia überraschend gut. Auch schnelle Bewegungen werden trotz des vermeintlich langsamen 50 Hz Panels mit einer hohen Bewegungsschärfe dargestellt.

Scharf, auch bei HD Filmen

Nicht immer stehen hochauflösende 4K-Inhalte zur Verfügung. Insbesondere Fernsehsender sind häufig nur in HD- und teilweise auch nur in SD-Qualität verfügbar. Trotz der etwas abgespeckteren Technik legt der günstige Sony Bravia eine ordentliche Bildqualität an den Tag. Die 4K X-Reality PRO Bildverbesserung sorgt für ein scharfes Bild, auch bei schwächeren HD-Inhalten. Bei analogen Signalen stößt aber auch diese Technik an ihre Grenzen.
Alles in allem kann die Bildqualität des Sony KD-65X7055 überzeugen.

 

 

Tonqualität

Mit dem guten Bild kann der Ton nicht mithalten. Das eingebaute 20 Watt Lautsprechersystem liefert nur durchschnittlichen Klang mit kaum wahrnehmbaren Bässen. Mittlere und hohe Töne, insbesondere Stimmen, werden hingegen klar wiedergegeben. Um Bässen mehr Ausdruck zu verleihen, kann man einen Aktiv-Subwoofer anschließen oder man greift gleich zu einer externen Soundbar.

Unsere Empfehlung: Die Sony HT-S350 2.1 Kanal Soundbar mit drahtlosem Subwoofer sorgt für satten Heimkinosound.

 

 

Anschlüsse

  • 3 x HDMI 2.0 mit ARC
  • 3 x USB
  • 1 x Optischer TosLink Ausgang
  • 1 x AV Composite
  • 1 x Kopfhörer / Subwoofer-Ausgang 3,5 mm Klinke
  • 1 x Satellit, Antenne, Kabel, Terrestrisch
  • 1 x CI+ Slot
  • 1 x LAN RJ45
  • 1 x WLAN / WiFi

 

Technische Daten

  • Marke: Sony
  • Modell: KD-65X7055
  • Modellnummer: KD65X7055BAEP
  • Serie: X70
  • Bilddiagonale: 65 Zoll / 164 cm
  • Display: TRILUMINOS LC-Display
  • Display Panel: 8 + 2 Bit IPS-Panel (Direct LED)
  • Farben: 30 Bit (1.07 Milliarden Farben)
  • Helligkeit: 340 Candela pro m²
  • Bildprozessor: ohne
  • Auflösung: 4K Ultra HD
  • Bildwiederholfrequenz: 50 Hz nativ (200 Hz XR)
  • HDR10 / HLG: Ja / ja
  • Prozessor: Quad Core CPU
  • RAM: 4 GB
  • Betriebssystem: Linux
  • Internet: Apps, Browser, HbbTV, Streaming
  • Streamingdienste: Maxdome, Netflix, Youtube
  • Sound: 2 Kanäle mit je 10 Watt
  • Videotext: Ja
  • HbbTV: Ja
  • Sprachsteuerung: Nein
  • Tuner: DVB-T2 HD, DVB-S2, DVB-C, Analog
  • PayTV: CI+ Schnittstelle
  • VESA: 300 x 300
  • Gewicht: 20,5 kg / 21,4 kg mit Standfuß
  • Die Bedienungsanleitung zum Sony KD-65X7055 ist HIER als Download erhältlich.

 

55 Zoll, Ultra HD Auflösung, Linux SmartTV und Triple Tuner mit Aufnahmefunktion

65 Zoll, Ultra HD Auflösung, Linux SmartTV und Triple Tuner mit Aufnahmefunktion

Der dünne Rahmen sieht schick aus

Der dünne Rahmen sieht schick aus

Schlankes Design in gebürsteter Aluminiumoptik

Schlankes Design in gebürsteter Aluminiumoptik

Sony KD-55X7055 mit Triluminos 4K-Display und Linux SmartTV

Sony KD-65X7055 mit Triluminos 4K-Display und Linux SmartTV

 

 

Fazit

Der günstige Sony Bravia KD-65X7055 konnte im Test mit seiner hohen Bildqualität mit satten Farben und einer ordentlichen Schwarzdarstellung punkten. Die Ausstattung ist teils lückenhaft, dennoch ist fast alles vorhanden, was man von einem aktuellen SmartTV erwarten kann. Neben Linux SmartTV ist auch ein schneller Triple Tuner mit Aufnahmefunktion und Videotext vorhanden.

Unser Urteil: Empfehlenswert, gutes Preis-Leistungsverhältnis