Der günstige LG 43UQ75009LF im Test

Autor: Christian Seip, 30. Mai 2022 | Dieser Beitrag enthält Werbelinks.

Im Test: Der LG 43UQ75009LF

 

Der günstige LG 43UQ75009LF im Test

Auch der Elektronikkonzern LG versucht, Kunden mit etwas kleinerem Geldbeutel gerecht zu werden und bringt mit der neuen UQ75-Serie eine Reihe an günstigen 4K Fernsehern auf den Markt. Ob bzw. wo bei LGs günstigem Modell gespart wurde und wie sich die neue Modellreihe macht, erfahrt Ihr in unserem Praxistest.

Folgende Modelle der UQ75 Modellreihe sind seit Frühjahr/Sommer 2022 im Handel erhältlich:

 

 

Aufbau, Ersteindruck und Optik

An der Optik des LG 43UQ7500 kann man nicht auf den niedrigen Kaufpreis schließen. Ein schmaler Rahmen und edle, schmale Standfüße verleihen dem Fernseher ein hochwertiges und modernes Aussehen. Trotz schmaler Optik von vorne, misst der Fernseher in der Tiefe dennoch beinahe 9 cm und lässt sich deshalb nicht ganz so plan an die Wand montieren. Die Wandmontage ist mit einer passenden VESA 200 x 200 Wandhalterung möglich, die nicht im Lieferumfang enthalten ist.

Aber auch auf den beiden Standfüßen macht sich der UQ7500 gut im heimischen Wohnzimmer.

 

 

Ausstattung

Bei der Ausstattung lässt sich LG auch bei günstigen Modellen nicht lumpen und zeigt sich sehr großzügig. Zahlreiche Anschlüsse für Blu-Ray Player, Spielekonsole, Soundbar etc. sind ebenso vorhanden wie USB-Port, optischer Digitalausgang, LAN, WLAN und eine Bluetooth-Schnittstelle.

Anschlüsse

  • 3 x HDMI mit eARC
  • 1 x USB 2.0
  • 1 x Optischer TosLink Ausgang
  • 1 x Antenne
  • 1 x DVB-C / DVB-T2 / DVB-S2 HD
  • 1 x CI+ Slot Version 1.4
  • 1 x Ethernet LAN RJ45
  • 1 x WLAN / WiFi
  • 1 x Bluetooth v5.0

Auch der installierte Triple Tuner reagiert schnell auf Eingaben und ermöglicht die Aufnahme auf eine externe USB-Festplatte.

Für SmartTV-Nutzer bietet LG ein umfangreiches Angebot an Apps und Streamingdiensten, wie z. B. Netflix, Amazon Prime Video und Disney+. Aber auch andere Apps und Dienste können jederzeit über die Suchfunktion heruntergeladen werden.

Wer nicht gern über Tasten steuert, kann sich zwischen Google Assistant, Amazon Alexa und Apple Airplay für die Sprachsteuerung entscheiden sowie die ThingQ AI (künstliche Intelligenz) für eine smarte Bedienung nutzen.

 

 

Bildqualität

Im Test überzeugte der LG43UQ7500 mit lebendigen Farben, gutem Kontrast und einer hohen Tiefenschärfe sowohl bei DVDs, als auch bei HD-Blu-Rays. Auch bei Streamingdiensten gelingt dem Fernseher ein sehr gutes Ergebnis – HDR-Inhalte können jedoch nicht mit ihrem gesamten Potential glänzen (Lasereffekte oder Sonnenstrahlen werden nicht ganz so leuchtend abgebildet, wie es bei einem höherpreisigen Gerät mit mehr Leuchtkraft möglich wäre). Hierzu ist die Spitzenleuchtkraft des 43 Zöllers zu gering. Dennoch zeigt der LG UQ75 eine sehr gute Bildqualität, die dem Kaufpreis mehr als angemessen ist.

 

 

Tonqualität

Die beiden einfachen Lautsprecher sind für den täglichen Fernsehgebrauch durchaus ausreichend. Wer mehr „Wumms“ und heftigere Bässe braucht, greift am besten zu einer externen Soundbar.

Unser Tipp: Die LG SPD7Y Soundbar mit 380 Watt, 3.1.2 Kanälen und Dolby Atmos- sowie DTS:X-Unterstützung lässt sich über die Fernbedienung des Fernsehers steuern und lässt auf Wunsch Türen und Wände wackeln.

 

 

Technische Daten

  • Marke: LG
  • Modell: 43UQ7500
  • Modellcode: 43UQ75009LF.AEU
  • Serie: UQ75
  • Bilddiagonale: 43 Zoll / 108 cm
  • Display Panel: 10Bit (8Bit + FRC)
  • Farben: 30Bit (1.07 Milliarden Farben)
  • Auflösung: 3840 x 2160 Pixel (4K Ultra HD)
  • Bildwiederholfrequenz: 60 Hz nativ
  • HDR-Unterstützung: Active HDR, HDR10 Pro, HLG
  • Bildprozessor: Alpha 5 Gen 5 AP Processor 4K
  • Input Lag: 13 ms
  • Sound: 2.0 Kanal System mit 20 Watt
  • Betriebssystem: webOS 22
  • Internet: Apps, Browser, HbbTV, Streaming
  • Streamingdienste: Amazon Video, Netflix, Disney+
  • Sprachsteuerung: Google Assistant, Amazon Alexa
  • Tuner: DVB-T2 HD, DVB-S2, DVB-C, Analog
  • USB Aufnahmefunktion: Ja
  • PayTV: CI+ Schnittstelle
  • VESA: 200 x 200 mm
  • Gewicht: 8,0 kg (8,1 kg mit Standfuß)
  • EAN: 8806091101402
  • Die Bedienungsanleitung zum LG 43UQ75009LF ist HIER als Download erhältlich.

 

Der günstigste 4K Smart-TV von LG

Der günstigste 4K Smart-TV von LG

Das Gehäuse fällt beim LG 43UQ75009LF etwas dicker aus.

Das Gehäuse fällt beim LG 43UQ75009LF etwas dicker aus.

Weniger Anschlüsse als bei den Top-Modellen von LG.

Weniger Anschlüsse als bei den Top-Modellen von LG.

Weniger Anschlüsse als bei den Top-Modellen von LG.

Weniger Anschlüsse als bei den Top-Modellen von LG.

LG 43UQ75009LF - Testurteil GUT!

LG 43UQ75009LF – Testurteil GUT!

 

 

Fazit

Den Preis-Leistungs-Gedanken hat LG erfolgreich zu Ende gedacht und mit der neuen UQ75-Serie einen guten Fernseher mit hochauflösenden Bildern, satten Farben und vielen Features auf den Markt gebracht. Bis auf die geringere Leuchtkraft und keiner perfekten HDR-Darstellung und den schwächeren Sound muss man beim LG43UQ7509LF kaum Abstriche machen und erhält ein gutes Gerät für vergleichsweise kleines Geld.

Unser Urteil: Gut. Sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis!