LG 60UM71007LB im Test

Autor: Christian Seip, 5. Juni 2019

LG 60UM7100 Ultra HD 4K Fernseher im Test

Der koranische Elektronikkonzern LG hat mit der neuen UM7100 Serie einen äußerst preiswerten und dennoch umfangreich ausgestatteten 4K Ultra HD Fernseher mit HDR Unterstützung, SmartTV, Sprachsteuerung und Triple TV-Tuner auf den Markt gebracht. Für unseren Praxistest haben wir die 60 Zoll Variante unter die Lupe genommen und für Sie getestet.
Die LG UM7100 Serie ist ab Sommer 2019 in 6 Größen mit Bildschirmdiagonalen ab 43 Zoll bis zu gigantischen 75 Zoll erhältlich.

 

Der neue LG 60UM7100 Ultra HD Fernseher

Der 65 Zöller wird gut geschützt in einem knapp 25 Kilo schweren Karton ausgeliefert. Im Lieferumfang befinden sich ein paar Standfüße, eine herkömmliche Ziffernfernbedienung, ein Netzkabel sowie eine Montage- und Bedienungsanleitung.
Hat man den Fernseher aus seiner Verpackung befreit, geht es gleich zur Montage der mitgelieferten Standfüße. Wer eine Wandmontage vorzieht, kann anstelle der Füße auch eine geeignete VESA 300 x 300 Wandhalterung (nicht im Lieferumfang enthalten!) anbringen.
Der LG 60UM7100 sowie auch die Standfüße bestehen aus festem Kunststoff und sehen ansprechend aus. Mit einer Gehäusetiefe von knapp 8 cm zählt der 60UM7100 mit Sicherheit nicht zu den schmalsten Flachbildfernsehern, dennoch sorgt das minimalistische Design für eine schlanke und gleichzeitig moderne Optik.

 

 

Ausstattung

Die Ausstattung des 60 Zöllers kann sich sehen lassen. An Bord sind SmartTV mit dem neuen WebOS 4.5 Betriebssystem, SmartHome und Sprachsteuerung, ein 4K-fähiger Triple Tuner mit USB Aufnahmefunktion, HbbTV, Videotext und vieles mehr.
Insbesondere die umfangreichen SmartTV Features mit kabellosem WLAN konnten im Praxistest überzeugen. Der LG 60UM7100 reagiert auffallend flott und führt schnell zum Ziel. Neben einem Webbrowser und App Store sind bereits auch alle gängigen Videoportale wie Amazon Prime Video, Netflix und YouTube vorinstalliert und bieten zahlreiche Filme und aktuelle Blockbuster in hochauflösender 4K Qualität. Anlass zur Kritik gab lediglich die veraltete Ziffernfernbedienung. Eine moderne Magic Remote Fernbedienung ist leider nicht im Lieferumfang enthalten und muss bei Bedarf separat besorgt werden.
Ebenfalls gut gefallen hat uns der schnelle Triple Tuner mit USB Aufnahmefunktion (in dieser Preisklasse keine Selbstverständlichkeit). Unterstützt werden USB Festplatten mit bis zu 2 GByte Speicherkapazität. Aufgrund der hohen Schreibzyklen ist ein herkömmlicher USB Stick nicht geeignet.
Auch für externe Geräte, wie z.B. BluRay Player, Soundbar oder Spielekonsole, verfügt der LG 60UM7100 über ausreichend Anschlussmöglichkeiten. Neben kabellosem WLAN und Bluetooth sind 3 HDMI Ports, 2 USB Schnittstellen, ein optischer Digitalausgang sowie ein analoger AV-Anschluss vorhanden.

 

 

Klangqualität

In Punkto Klangqualität kann der neue 60 Zöller allerdings nur bedingt überzeugen. Der LG 60UM7100 verfügt über ein eingebautes 2-Kanal Audiosystem mit 20 Watt Gesamtleistung. Der Klang wirkt zwar insgesamt gut abgestimmt, jedoch mit hörbaren Defiziten im Tiefton und Bassbereich.
Unsere Empfehlung: Die kabellose LG SK5 Soundbar mit 360 Watt Leistung sorgt für echte Heimkinoatmosphäre.

 

 

Bildqualität

Ausgestattet ist der LG 60UM7100 mit einem entspiegelten 4K Ultra HD Display mit 3840 x 2160 Bildpunkten. Das im LG verbaute IPS Panel ist in der Lage, bis zu 1 Milliarde Farbfacetten sowie High Dynamic Range (HDR) darzustellen. Im Praxistest zeigte der LG 60UM7100 ein gleichmäßige Panelausleuchtung, ohne störende Fleckenbildungen. Der LG 60UM7100 präsentiert ein gestochen scharfes Bild mit leuchtenden und lebensechten Farben. Beim Schwarzwert muss man allerdings ein paar Abstriche hinnehmen.
Sehr bemerkenswert: Der LG 60UM7100 kann den in der US Filmindustrie favorisierten PCI-P3 Farbraum zu 90% abdecken. Für einen Fernseher in dieser Preisklasse nicht selbstverständlich. Aktuelle Blockbuster werden so in annähender Kinoqualität und in bester 4K Auflösung wiedergegeben.
Um die bestmögliche Bildqualität aus dem 60 Zöller herauszuholen empfehlen wir, die Bildeinstellungen mit geeigneten Referenz Testbildern zu optimieren.
Insgesamt kann der neue LG 60UM7100 mit seiner hohen Bildqualität überzeugen.

 

 

Anschlüsse

  • 3 x HDMI 2.0 (ohne ARC)
  • 2 x USB
  • 1 x Optischer Digitalausgang
  • 1 x Component / Composite (AV)
  • 1 x Kopfhörer 3,5mm
  • 1 x LAN RJ45
  • 1 x WLAN
  • 1 x DLNA
  • 1 x Bluetooth Version 5.0

 

Technische Daten

  • Marke: LG
  • Modell: 60UM71007LB
  • Serie: UM7100
  • Bildschirmdiagonale: 60 Zoll / 151 cm
  • Bildschirmauflösung: 3840 x 2160 Pixel (4K)
  • Display Panel: 10 Bit (8 Bit + FRC)
  • Bildwiederholfrequenz: 50 Hz nativ / 100 TM
  • Farben: 30 Bit (1.07 Milliarden Farben)
  • HDR: Ja
  • Sound: 2.0 Kanal Audiosystem
  • Musikleistung: 20 Watt
  • Betriebssystem: webOS 4.5
  • Internet: Apps, Browser, HbbTV, Streaming
  • Streamingdienste: Amazon Video, Maxdome, Netflix, Sky
  • Videotext: Ja
  • HbbTV: Ja
  • Sprachsteuerung: Ja
  • Magic Remote: Nein
  • Tuner: 1x DVB-S2, DVB-T2 HD, DVB-C, Analog
  • PayTV: CI+ Schnittstelle
  • VESA: 300 x 300 mm
  • Gewicht: 19,4 kg (19,8 kg mit Standfuß)
  • EAN: 8806098396481
  • Die Bedienungsanleitung des LG 60UM71007LB ist HIER als Download erhältlich.

Der neue LG 60UM7100 Ultra HD Fernseher

Der neue LG 60UM7100 Ultra HD Fernseher

LG 60UM7100 in der Seitenansicht

LG 60UM7100 in der Seitenansicht

Schlankes Chassis

Schlankes Chassis

Rückseite mit vielseitigen Anschlussmöglichkeiten

Rückseite mit vielseitigen Anschlussmöglichkeiten

Elegante Optik

Elegante Optik

Der neue LG 60UM7100 Ultra HD Fernseher

Der neue LG 60UM7100 Ultra HD Fernseher

 

 

Fazit

Mit dem neuen LG 60UM7100 hat LG einen preiswerten 4K Fernseher auf den Markt gebracht. Der 60 Zöller konnte im Praxistest mit seiner umfangreichen Ausstattung und der bemerkenswerten Bildqualität überzeugen. Der Fernseher ist hochwertig verarbeitet und besticht durch seine minimalistische Optik. Alles in allem ein gelungenes Gesamtpaket.

Unser Urteil: Sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis.