Sony KD-50X80J im Test

Autor: Christian Seip, 8. April 2021 | Dieser Beitrag enthält Werbelinks.

Der Sony KD-50X80J 4K-UHD Fernseher

 

Sony KD-50X80J im Test

Der japanische Elektronikkonzern Sony hat mit der X80J Serie fünf günstige 4K-Fernseher in den Größen 43, 50, 55, 65 und riesigen 75 Zoll auf den Markt gebracht. Mit dem neuen Google TV Betriebssystem auf Basis von Android TV 10 und schnellem Triple Tuner sind die Heimkinoboliden ordentlich ausgestattet. Wie sich der neue Sony BRAVIA KD-50X80J schlägt, erfährst du in unserem Test.

Die Serie umfasst aktuell 5 Modellgrößen und ist bei den gängigen Elektrofachhändlern zu erstehen.

 

 

Ersteindruck, Verarbeitung und Optik

Obwohl Sony seinen neuen 4K Fernseher lediglich mit einem Kunststoffgehäuse herausbringt, so wirkt er mit seinem schlanken Design dennoch modern. Auch die Kunststoff-Standfüße wirken hochwertig und stabil.

Der Aufbau gestaltet sich aufgrund der Größe auch allein relativ einfach. Je nach Wunsch können die Füße in der Mitte oder außen angebracht werden. Auch eine Wandmontage ist möglich. Hierfür benötigt man eine geeignete VESA Wandhalterung im Format 200 x 200 mm.

Für die Steuerung liegt dem Paket eine einfache Fernbedienung bei, die ihren Zweck erfüllt, sich jedoch beim Navigieren durch die Mediatheken und Apps als ziemlich mühsam erweist. Für eine nutzerfreundlichere Bedienung empfehlen wir hier zusätzlich eine kabellose Bluetooth Tastatur mit Touchpad.

 

 

Ausstattung

Die Ausstattung des Sony Bravia KD-50X80J hat uns im Test sehr gut gefallen.

Für den Fernsehempfang wurde ein schneller Triple Tuner installiert, welcher sowohl DVB-C, DVB-T2 HD sowie DVB-S“ empfängt. Für den Empfang von HD Austria und HD+ steht ein CI+ Slot zur Verfügung.

Für den Senderwechsel benötigt der Tuner lediglich 1 – 2 Sekunden. Auch die Aufnahme der Sender ist mithilfe einer externen USB-Festplatte (nicht im Lieferumfang!) möglich. Ein USB Stick eignet sich hierfür jedoch nicht.

Das aus dem Hause Google stammende Betriebssystem Android 10 läuft flüssig und reagiert beim Navigieren durch die SmartTV-Oberfläche blitzschnell. Wer Mediatheken-Inhalte sucht oder gern Streamingdienste nutzt, ist beim Sony Bravia KD-5080J gut aufgehoben, denn Netflix, Disney+, Amazon Prime Video sowie einige andere sind bereits vorinstalliert und können sogar per Sprache gesteuert werden.

 

 

Bildqualität

Hinsichtlich der Bildqualität kann man beim Sony Bravia wirklich nicht meckern.  Dank HD10 und Dolby Vision liefert das 10 Bit 4K UHD Display beeindruckende Farben und Kontraste. Die direkte LED-Hintergrundbeleuchtung kann sich bezüglich der Spitzenhelligkeit zwar nicht mit den Top-Modellen messen, ermöglicht aber dennoch ordentlich leuchtende Farben auf dunklem Grund.

Hier macht sich leider auch bemerkbar, dass der TV nicht über Local Dimming verfügt. Dadurch werden helle Objekte zwar strahlend vor dunklem Hintergrund abgebildet, der Hintergrund erscheint aber trotzdem eher dunkelgrau statt schwarz.

Filminhalte laufen auf dem Sony Bravia trotz des 50 Hz Panels sehr flüssig und ruckelfrei. Zu verdanken haben wir dies dem schnellen 4K HDR Prozessor X1. Dieser rechnet selbst schwächere HD- und SD-Signale schnell und zuverlässig zu knackig scharfen Bildern hoch.

Insgesamt hat uns die Bildqualität des Sony Bravia KD-50X80J sehr gut gefallen.

 

 

Tonqualität

Mit zwei verbauten Lautsprechern mit einer Gesamtleistung von 20 Watt kann man vom Sony Bravia nicht viel erwarten. Der Sound ist gut und ausgeglichen. Es fehlt aber an ordentlichen Bässen und einer gewissen Tiefe. Da hilft auch Dolby Atmos nicht viel.

Mit einer passenden Soundbar jedoch holt man aus dem Sony TV aber dennoch einen sehr voluminösen und beeindruckenden Klang heraus.

Wir empfehlen hierfür die Sony HT-G700 Soundbar mit Dolby Atmos und 400 Watt Ausgangsleistung.

 

 

Anschlüsse

  • 4 x HDMI mit HDCP 2.3
  • 2 x USB
  • 1 x Optischer TosLink Ausgang
  • 1 x Digitaler Audioausgang
  • 1 x AV Composite
  • 1 x Kopfhörer 3,5 mm
  • 1 x Satellit
  • 1 x Antenne, Kabel, Terrestrisch
  • 1 x CI+ Slot Version 1.3
  • 1 x LAN RJ45
  • 1 x WLAN / WiFi
  • 1 x Bluetooth
  • 1 x Miracast, Chromecast

 

Technische Daten

  • Marke: Sony
  • Modell: KD-50X80J
  • Serie: X80J
  • Bilddiagonale: 50 Zoll / 126 cm
  • Display Panel: 8 + 2 Bit FRC Direct LED Panel
  • Helligkeit: 550 Candela/m²
  • Farben: 30 Bit (1.07 Milliarden Farben)
  • Bildprozessor: 4K HDR Prozessor X1
  • Auflösung: 4K Ultra HD
  • Bildwiederholfrequenz: 50 / 60 Hz nativ (XR 200 Hz)
  • HDR: HDR10 + Dolby Vision & Dolby Atmos
  • Prozessor: ARM Cortex-A73 Quad Core
  • Flash Speicher: 16 GB
  • RAM: 2 GB
  • Betriebssystem: Android 10 / Google TV
  • Internet: Apps, Browser, HbbTV, Streaming
  • Streamingdienste: Amazon Prime Video, Netflix, Disney+, DAZN
  • Sound: 2 Kanäle mit je 10 Watt
  • Videotext: Ja
  • HbbTV: Ja
  • Sprachsteuerung: Ja
  • Tuner: DVB-T2 HD, DVB-S2, DVB-C, Analog
  • PayTV: CI+ Schnittstelle
  • VESA: 200 x 200 mm
  • Gewicht: 12,3 kg / 13,5 kg (mit Standfuß)
  • Die Bedienungsanleitung zum Sony KD-50X80J ist HIER als Download erhältlich.

 

Der Sony KD-50X80J kann HDR10 und Dolby Vision

Der Sony KD-50X80J kann HDR10 und Dolby Vision

Das Display schließt mit dem Rahmen bündig ab. Der Sony KD-50X80J

Das Display schließt mit dem Rahmen bündig ab. Der Sony KD-50X80J

Schlank und stylisch

Schlank und stylisch

Ein Blick auf die Rückseite des X80J

Ein Blick auf die Rückseite des X80J

Der günstige Sony BRAVIA KD-55X80J im Test

Der günstige Sony BRAVIA KD-50X80J im Test

 

 

Fazit

Der Sony Bravia KD-50X80J besticht durch seine Bildqualität mit scharfen Bildern, guten Kontrasten und lebendigen Farben. Eine Schwäche zeigte sich im Test lediglich bei der Schwarzdarstellung. Die Ausstattung des Sony Fernsehers ist umfangreich und kann sich sehen lassen. Triple Tuner, Aufnahmefunktion und die Google TV-Oberfläche gefallen und bieten alles, was man von einem aktuellen Gerät dieser Preisklasse erwarten kann.

Unser Urteil: Gut. Empfehlenswert!