Der neue LG 55UQ80009LB im Test

Autor: Christian Seip, 10. Juni 2022 | Dieser Beitrag enthält Werbelinks.

Im Test: LG 55UQ80009LB

 

Der neue LG 55UQ80009LB im Test

Der neue 55 Zöller 55UQ80009LB aus dem Hause LG ist ein preisgünstiger 4K UHD Fernseher, dessen Beschreibung sich ähnlich liest, wie die der höherpreisigen Modelle. Das hat unser Interesse geweckt und wir haben uns das günstige 4K-Modell einmal genauer angesehen.

Die neue UQ80 Serie von LG erscheint 2022 in folgenden Größen im Handel:

 

 

Aufbau, Ersteindruck und Optik

Optisch merkt man dem 55 Zöller auf den ersten Blick nicht an, dass er wesentlich günstiger als andere UHD-Fernseher war. Einzig die etwas billig wirkenden mitgelieferten Füße weisen darauf hin. Das rahmenlose Gehäuse wiederum ist äußerst edel und modern gestaltet und verleiht dem 55UQ80009LB ein hochwertiges Aussehen.

Wer auf die Standfüße verzichten möchte, kann den Fernseher mit einer passenden VESA 300 x 300 Halterung auch an die Wand hängen.

 

 

Ausstattung

Im Lieferumfang enthalten ist eine Magic Remote Fernbedienung mit Maus-Pointer-Funktion, die bereits Tasten für Amazon Prime Video, Disney+ sowie Netflix integriert hat. Somit lassen sich die beliebtesten Streamingdienste mit nur einem Tastendruck starten.

Aber auch andere Apps und Streaminganbieter können jederzeit über das SmartTV-Hub heruntergeladen werden. Das Streaming sowie auch die Bedienung der SmartTV-Oberfläche lief im Test reibungslos. Eingaben führte die LG-hauseigene webOS 22 Betriebssoftware flott und zuverlässig aus.

Für den Fernsehempfang ist ein Triple Tuner integriert, der Satelliten-, Antennen und Kabelsignale empfangen kann und es ermöglicht, Sendungen auf eine externe USB-Festplatte aufzuzeichnen.

Anschlüsse

Das Anschlusspanel ist recht umfangreich bestückt und bietet über die 3 HDMI Ports Platz für Spielekonsole, Blu-Ray Player und ein weiteres Gerät. Über die beiden USB Ports können USB-Stick und USB-Festplatte angeschlossen werden. Auch an WLAN und Bluetooth wurde gedacht.

  • 3 x HDMI mit eARC
  • 2 x USB 2.0
  • 1 x Optischer TosLink Ausgang
  • 1 x Antenne
  • 1 x DVB-C / DVB-T2 / DVB-S2 HD
  • 1 x CI+ Slot Version 1.4
  • 1 x Ethernet LAN RJ45
  • 1 x WLAN / WiFi
  • 1 x Bluetooth v5.0

 

 

Bildqualität

Den Unterschied zu höherpreisigen OLED-Modellen in puncto Bildqualität stellt u.a. die LED-Beleuchtung dar. Diese orientiert sich am hellsten Objekt und dreht dann auf, was das gesamte Panel heller werden lässt. Dadurch erscheinen leider sämtliche Schwarztöne wie ein dunkles Grau. OLED-Geräte steuern die Beleuchtung hingegen punktgenau und ermöglichen somit strahlend helle Objekte auf tiefschwarzem Grund. Trotzdem wirken die Bilder beim LG 55UQ80009LB sehr farbenfroh und kontrastreich. Wer sich nicht gerade an den leicht aufgehellten Schwarztönen stört, hat mit dem LG Fernseher dennoch seine Freude.

Die Bilder des neuen 55 Zöllers sind gestochen scharf. Mit einer Farbpalette von über 1 Mrd. Farben flimmern lebensechte und nuancenreiche Szenen über den Bildschirm. Auch der Kontrast ist gut – lediglich die HDR-Kontrasterweiterung kann nicht das volle Potenzial aus den Quellen holen. Dies liegt an der nicht ganz so hohen Leuchtkraft von knappen 390 Candela pro Quadratmeter.

Insgesamt hat uns die Bildqualität im Test gut gefallen und ist für den recht niedrigen Preis wirklich beeindruckend.

 

 

Tonqualität

Wie erwartet, beeindruckt der LG 55UQ80009LB in Sachen Klangqualität nicht wirklich. Der Sound ist eher eindimensional. Auf satte Bässe und ausgeprägte hohe Töne wartet man vergeblich. Zum Fernsehen absolut ausreichend, für den Heimkinoabend jedoch etwas schwach. Abhilfe schaffen kann man hier mit einer Soundbar, mit der man die Soundschwächen des Fernsehers nicht mehr bemerkt und sogar Surround Sound geboten bekommt.

Unser Tipp: Die LG SPD7Y Soundbar mit 3.1.2 Kanälen für knappe 300 Euro und separatem Subwoofer leistet 380 Watt und kann Surround Sound. Der nächste Heimkinoabend mit voluminösem Sound und satten Bässen ist damit gesichert.

 

 

Technische Daten

  • Marke: LG
  • Modell: 55UQ80009LB
  • Modellcode: 55UQ80009LB.AEU
  • Serie: UQ80
  • Bilddiagonale: 55 Zoll / 139 cm
  • Display Panel: 10Bit (8Bit + FRC)
  • Farben: 30Bit (1.07 Milliarden Farben)
  • Auflösung: 3840 x 2160 Pixel (4K Ultra HD)
  • Bildwiederholfrequenz: 50 Hz nativ
  • HDR-Unterstützung: Active HDR, HDR10 Pro, HLG
  • Bildprozessor: Alpha 7 Gen 5 AI Processor 4K
  • Input Lag: 13 ms
  • Sound: 2.0 Kanal System mit 20 Watt
  • Betriebssystem: webOS 22
  • Internet: Apps, Browser, HbbTV, Streaming
  • Streamingdienste: Amazon Video, Disney+, Netflix
  • Sprachsteuerung: Google Assistant, Amazon Alexa
  • Tuner: DVB-T2 HD, DVB-S2, DVB-C, Analog
  • USB-Aufnahmefunktion: Ja
  • PayTV: CI+ Schnittstelle
  • VESA: 300 x 300 mm
  • Gewicht: 14,0 kg (14,2 kg mit Standfuß)
  • EAN: 8806091635389
  • Die Bedienungsanleitung zum LG 55UQ80009LB ist HIER als Download erhältlich.

 

Der LG 55UQ80009LB ist einer der günstigsten 4K-Fernseher auf dem Markt.

Der LG 55UQ80009LB ist einer der günstigsten 4K-Fernseher auf dem Markt.

Der LG 55UQ80009LB sieht schick aus.

Der LG 55UQ80009LB sieht schick aus.

Die Anschlüsse des LG 55UQ80009LB

Die Anschlüsse des LG 55UQ80009LB

Ganz schön smart die Fernbedienung.

Ganz schön smart die Fernbedienung.

LG 55UQ80009LB - Testurteil: GUT!

LG 55UQ80009LB – Testurteil: GUT!

 

 

Fazit

Mit seinem neuen 4K UHD Fernseher 55UQ80009LB hält LG, was sie versprechen: Ein günstiger Fernseher mit vielen Apps und Features und einer guten Bildqualität. Die Ausstattung beinhaltet alles, was man sich von einem modernen Fernseher wünscht – und das zu einem äußerst niedrigen Preis.

Unser Urteil: Gut. Empfehlung!